Museen
Burgen + Schlösser
Gedenkstätten
Portraits
Industriekultur
Höchster Porzellan
Veranstaltungstipps
KulTour Kreis GG
Ausstellungstipps
Kinos
Magazin WIR in GG
Ferien und Feiertage HE
Bücher und mehr ...
Offene Ateliers
Europatage Groß-Gerau - 12. bis 14. Mai 2017

Groß-Gerau feiert Europa –
fröhliche Festtage mit vielfältigem Programm

Die Kreisstadt Groß-Gerau freut sich darauf, anlässlich der Europa-Tage vom 12. bis 14. Mai 2017 mehr als 180 Gäste – Mitglieder von Musikvereinen und offizielle Delegierte – aus den Partnerstädten Brignoles (Frankreich), Bruneck (Südtirol/Italien), Szamotuly (Polen) und Tielt (Belgien) begrüßen zu dürfen.

Fr., 12. Mai
Feierlich eröffnet werden die Europa-Tage am frühen Freitagabend (12. Mai) mit Grußworten der Bürgermeister, dem Hissen der Landesflaggen und dem Erklingen der Nationalhymen vor dem Stadtmuseum. Eingeladen, an der Eröffnung der Festtage teilzunehmen, sind neben den Gästen aus den Partnerstädten selbstverständlich auch alle Groß-Gerauer und die Bürger der umliegenden Gemeinden.

Im Anschluss an die Eröffnungszeremonie startet ein kunterbuntes Schauprogramm, das sowohl lokale Akteure als auch Gruppen aus den Partnerstädten auf den Bühnen im „Europa-Dorf“ (Sandböhlplatz) und im „Europa-Zelt“ (Marktplatz) gestalten. Am Abend kommen die Gäste aus den Partnerstädten mit Vertretern der Stadt Groß-Gerau sowie Mitgliedern des Europäischen Freundeskreises in der Kreisstadt und weiteren interessierte Bürger im „Europa-Zelt“ zusammen, um das Wiedersehen zu feiern und neue Kontakte zu knüpfen.

Sa., 13. Mai
Abwechslungsreich und fröhlich setzt sich das Bühnenprogramm am Samstag (13. Mai) im „Europa-Dorf“ und im „Europa-Zelt“ fort. Nachdem Mädchen und Jungen aus den kommunalen Kindertagesstätten am Nachmittag gemeinsam mit dem Kinderliedermacher Wolfgang Hering im „Europa-Zelt“ für fröhliche Unterhaltung des Publikums sorgten, kommt die interessierte Öffentlichkeit am späteren Nachmittag zu einem Festakt in der Stadthalle (Jahnstraße). Festredner ist der Europa-Abgeordnete Michael Gahler (CDU).

An diesen offiziellen Akt schließt sich ein geselliges „Europa-Picknick“ unter freiem Himmel an. Treffpunkt ist die Frankfurter Straße, direkt vor dem historischen Rathaus. Ein Jeder ist aufgerufen, einen Picknick-Korb zu packen, mit Freunden an der bereitstehenden langen Tafel Platz zu nehmen und mit den europäischen Gästen ins Gespräch zu kommen.

So., 14. Mai
Zum Auftakt des Sonntag (14. Mai) steht ein gemeinsamer Gottesdienstbesuch auf dem Plan, den die Bürgermeister und Stadträte aus den Partnerstädten mitgestalten. Nahezu zeitgleich startet erneut ein Schauprogramm auf den Bühnen im „Europa-Dorf“ und „Europa-Zelt“.

Am Sonntagnachmittag (15 Uhr) setzt sich dann der große Europa-Tage-Festumzug in Bewegung, der sich durch das Stadtzentrum schlängelt. Für ein farbenfrohes Bild sorgen zahlreiche Fußgruppen, Musikkapellen und bunt dekorierte Festwagen.

Im Anschluss an den Umzug treffen sich alle Teilnehmer zu einem geselligen europäischen Abschlussabend im „Europa-Zelt“ auf dem Marktplatz. Für Musik und Unterhaltung sorgen bei diesem Zusammensein mehrere Gruppen aus allen fünf Partnerstädten.
Mit einem faszinierenden Feuerwerk hoch über dem Marktplatz klingen die Europa-Tage 2017 am späten Abend des Sonntag, 14. Mai, aus.

Die in einem Turnus von zwei Jahren organisierten „Europa-Tage“ stellen den Höhepunkt in den Begegnungen der fünf Partnerkommunen dar. Die Festtage bieten sowohl Gelegenheiten zum Knüpfen neuer Kontakte wie zum Festigen von Freundschaften. Darüber hinaus stärken die Europa-Tage das europäische Gemeinschaftsgefühl.

In diesem Jahr werden die „Europa-Tage“ begleitet und ergänzt durch den „Groß-Gerauer Autosalon“, den die Kreissparkasse Groß-Gerau am 13./14. Mai 2017 rund um ihre Hauptgeschäftsstelle in der Darmstädter Straße und auf dem Marktplatz ausrichtet.


Ausstellungen
Den Aspekt der europäischen Völkerverständigung greifen zwei Foto-Ausstellungen auf, die beide am Freitagabend (12. Mai) eröffnet werden. Gestaltet werden die Präsentationen einerseits von Aktiven des Film- und Fotoclub Groß-Gerau in Kooperation mit befreundeten Fotoclubs aus den Partnerstädten ( Stadtmuseum, Am Marktplatz). Andererseits von zwei vielseitig engagierten Groß-Gerauern, Fritz Klink und Werner Wabnitz, die ihre Bilder im Foyer der Kreissparkasse (Darmstädter Straße 22) zeigen.

Komplettes Programm (pdf 3 MB)

Programm Europadorf / Europa-Zelt

Fotostrecke


Partnerstädte:


Brignoles (Provence/Frankreich) Webpräsenz


Bruneck (Südtirol/Italien) Webpräsenz


Szamotuly (Woiwodschaft Wielkopolska/Polen) Webpräsenz


Tielt (Westflandern/Belgien) Webpräsenz


Auch interessant in der Kreisstadt

Ortsbild Groß-Gerau
Stadtmuseum
Handwerksmuseum

Freiwillige Feuerwehr Groß-Gerau
Fasanerie
Apfelwein
Ebbelwoipäädsche
Dornberger Schloss
Biokraftwerk in GG-Wallerstädten
Jüdischer Friedhof
Ehemalige #Zuckerfabrik
Handkäse
Ehemaliges Geothermie Erlebniszentrum GEOlife

Nacht der Sinne

Das könnte Sie ebenfalls interessieren
Ausflüge
Flughafen Frankfurt
Museen
Parks und Gärten
Burgen und Schlösser
Verkaufsoffene Sonntage
Fabrik- und Werksverkauf

Europatage
Groß-Gerau

Deutschland
Hessen
Kreis Groß-Gerau

Kreisstadt Groß-Gerau

Kontakt
Sabine Eberlein
Stadtbüro
Telefon:
06152 - 71 62 78
Fax: 06152 - 93 84 78
E-Mail

Programm
(pdf 3 MB)

Fotostrecke



Rückblick

Europatage 2010
(mit Stadtjubiläum und Fotos vom
Festumzug



© 2016 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau