Museen
Burgen + Schlösser
Gedenkstätten
Portraits
Industriekultur
Höchster Porzellan
Veranstaltungstipps
KulTour Kreis GG
Ausstellungstipps
Kinos
Magazin WIR in GG
Ferien und Feiertage HE
Bücher und mehr ...
Offene Ateliers
Groß-Gerauer Abendkonzerte 2016/2017

Klassische Musik auf höchstem Niveau.
Wieder ein vielseitiges wie hochklassiges Programm erwartet die Besucher in dieser Saison. Sie werden wieder Künstlerinnen und Künstler von internationalem Rang erleben, die immer wieder gerne in die Kreisstadt kommen und mit ihrem großen Können stets aufs Neue beeindrucken. Und nicht zuletzt die Erfahrung machen, dass klassische Musik keineswegs elitär und abgehoben ist, sondern vor allem eines: Beste Unterhaltung!

Veranstalter
Sparkassen-Stiftung Groß-Gerau und
Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Eintritt 12 Euro, ermäßigt 10 Euro (Ehrenamtscardinhaber und Rentner)
alle vier Konzerte im Paket: 36 Euro, ermäßigt 30 Euro.
Im Eintritt sind der Sektempfang sowie ein Pausengetränk enthalten.

Immer montags. Keine reservierten Plätze.
Beginn: 19.30 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr



Kostenfreies Parken ab 18.30 Uhr (am Landratsamt und an der Kreisklinik)


Kartenbestellung
über die Filialen der Kreissparkasse oder über www.kskgg.de/kartenbestellung, sowie Vorverkauf an der Infothek im Landratsamt

Veranstaltungsort
Landratsamt Groß-Gerau, Georg-Büchner-Saal, Wilhelm-Seipp-Straße 4

Nähere Informationen: Sparkassen-Stiftung Groß-Gerau, Telefon 06152 713-293, pr@kskgrossgerau.de oder Kreisverwaltung Groß-Gerau, Öffentlichkeitsarbeit, Telefon 06152 989-275, pressestelle@kreisgg.de


Meike Leluschko (Sopran) und Jenny Ruppik (Harfe)
31. Oktober

Meike Leluschko (Sopran) und Jenny Ruppik (Harfe).
In dem Programm „Dans le Jardin“ spielen sie neben klassischen Kunstliedern und Stücken für Harfe solo (u.a. von Mozart, Schumann und Puccini) auch Bearbeitungen traditioneller englischer Volkslieder.

Emilio Ruggerio
5. Dezember
Liederabend mit dem Tenor Emilio Ruggerio
„Sotto le stelle“ – unter diesem Motto aus Puccinis Oper „Tosca“ erinnert der Tenor (am Klavier begleitet von Ilonka Heilingloh) an seinen Lehrer Giuseppe di Stefano, einen der berühmtesten Tenöre des 20. Jahrhunderts.

Anna und Ines Walachowski
16. Januar
Klavierduo Anna und Ines Walachowski
Mit Werken von Brahms und Schumann sowie Ravels „Bolero“ ein gleichermaßen populäres wie hoch virtuoses Programm vierhändiger Klaviermusik

Barrios Guitar Quartet
6. März
„Barrios Guitar Quartet“.
Motto „Tempi moderni“ Gitarrenmusik vom Barock bis zur Moderne

Groß-Gerauer Abendkonzerte
2016/2017

© 2016 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau