Notrufe / Telefonnr.
Aktuelle Meldungen
Veranstaltungstipps
Ausstellungstipps
Linktipps
   
Datenschutz
   
   

Aernout Mik
Double Bind / Threshold Barriers
7.7. bis 3.10.2022

Die Raum- und Videoinstallationen von Aernout Mik (*1962) schaffen eindringliche Situationen, die dem Verhalten und der Interaktion von Gruppen in oft instabilen gesellschaftlichen Kontexten nachgehen. Der niederländische Künstler rührt mit seinen choreografierten Videoarbeiten an
sozialpsychologische Strukturen und inszeniert Räume, die die Position des Einzelnen in widersprüchlichen oder dysfunktionalen Systemen reflektieren.
Die Schirn Kunsthalle Frankfurt präsentiert Aernout Miks Videoinstallation Double Bind (2018) sowie die eigens für die Ausstellung konzipierte Arbeit Threshold Barriers (2022) raumgreifend im großen Saal der Schirn.

Beide Werke gehen den Suggestionen und Dynamiken von Sicherheit und Bedrohung, Macht und Ohnmacht im öffentlichen Raum nach und treten in der Schirn miteinander in Dialog. In Double Bind verhandelt der Künstler die Präsenz von bewaffneten Einheiten des staatlichen Apparats.

Dr. Sebastian Baden, Direktor der Schirn, betont: „In einer eindringlichen Präsentation befragt Aernout Mik in der Schirn Kunsthalle Frankfurt die oft konflikthafte Begegnung von Gesellschaft und Staatsmacht, Bürger und Polizei. Institutionalisierte Strukturen von Autorität und Sicherheit, ihr Versagen oder ihre Gültigkeit stehen vor dem Hintergrund jüngster Ereignisse immer wieder zur Debatte. Erstmals präsentiert Mik seine eigens für die Ausstellung realisierte, neue Videoarbeit Threshold Barriers und ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern der Schirn mittels der Kunst eine erhellende Perspektive auf gesellschaftliche und demokratische Machtgefüge und Prozesse.“

Kuratorin: Katharina Dohm, Schirn Kunsthalle Frank­furt

Schirn Kunsthalle
Frankfurt, Schirn Kunsthalle, Römerberg

(weitere Fotos folgen)


Aernout Mik, Threshold Barriers, 2022, Filmstill, © Aernout Mik, Courtesy der Künstler und carlier | gebauer, Berlin/Madrid
 
 
 
 
 
 

 

Deutschland
Hessen
Frankfurt am Main


Kreis Groß-Gerau
Kreis Groß-Gerau

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Stadt Groß-Gerau

Naturschutzgebiete im
Kreis Groß-Gerau

Mönchbruch

Kühkopf

***

Feriendorf
Ober-Seemen

Schwedensäule

Gedenkstele
Euthanasie-Opfer


Landrat Thomas Will
Landrat Thomas Will

Landräte

© 2022 hjp-medien - Europaring - 64521 Groß-Gerau