Flughafen Frankfurt
Burgen + Schlösser
Museen
Gedenkstätten
Parks + Gärten
Tierparks
Offene Gärten
Strandbars / Beachbars
Badeseen
Frei- und Hallenbäder
Eis-/Schlittschuhlaufen
Flussfahrten auf Main, Neckar und Rhein

Tages- und Kurzfahrten.
Events und Kulinarisches

Tagesfahrten mit langsam vorbeiziehenden Landschaften und Sehenswürdigkeiten, Ziele von historischer Bedeutung oder blühenden Gärten, Kurztrips wie Sightseeingfahrten oder abendliche Skylight-Touren, das „After-Work-Shipping“ in Frankfurt, Mainz und Wiesbaden, das Oktoberfest als auch die Sommerfahrten zu den Main- und Rhein-Feuerwerken bieten Flussfahrten auf Rhein, Main und Neckar. Ergänzt wird das Angebot in den Wintermonaten durch ein spannend vielfältiges Angebots von Eventfahrten wie z.B. Krimi-Schiff, Zauber-Schiff, Brunch-Fahrten, märchenhaftes Familienfrühstück oder Varietéproduktionen.

Waren die Flussfahrten früher fast ausschließlich von den Tagesfahrten zu ausgewählten Zielen geprägt, so werden seit über zehn Jahren auch Kurzfahrten mit einem Unterhaltungsprogramm angeboten.

Beispiele
Beim "Krimi-Schiff" wird das Schiff zum Tatort und die Gäste zu Detektiven. An Sonntagen beim "Sonntagsbrunch" werden die Gäste mit einer reichhaltigen Auswahl an kalten und warmen Gerichten verwöhnt, während draußen die Landschaft vorbeizieht und für eine einzigartige Atmosphäre sorgt. Über das Jahr verteilt bieten die Flussfahrten ein breites Spektrum an kulturellen und kulinarischen Highlights. Selbst Freunde des Volkstheaters kommen regelmäßig auf ihre Kosten. Auch ein seltenes Klangvergnügen kann der Besucher auf dem Wasser genießen, wenn alle Frankfurter Kirchen zeitgleich ihre Glocken zum Großen Stadtgeläute anlässlich des bevorstehenden ersten Advents erklingen lassen.

Primus Linie
Dies und viel mehr kann der Besucher auf und mit Frankfurts Weißer Flotte, der Primus-Linie erleben.
1974 begründete Geschäftsführer Anton Nauheimer mit dem Schiff „Primus“ die „Frankfurter Personenschifffahrt Anton Nauheimer“, bekannt unter dem Namen Primus-Linie. Mit dem neuen Unternehmen setzt er eine Familientradition fort, die bis 1880 zurückreicht.

Schiffe
Die Flotte der Primus-Linie umfasst fünf Schiffe. Das Flaggschiff der Flotte ist die „Nautilus“. Neu dabei ist seit 2012 die „Maria Sibylla Merian". Das Schiff „Wikinger“ wurde 2014 umgebaut und modernisiert. Zusammen mit der „Johann Wolfgang von Goethe“ bieten diese beiden Schiffe den idealen Rahmen für besondere Feierlichkeiten oder Events. Abgerundet wird dieses Angebot von der „Wappen von Frankfurt“, dem Salonschiff für gepflegte und gutbürgerliche Gemütlichkeit.
Das Schifffahrtsunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main befördert mehr als 260.000 Passagiere pro Jahr. Dabei legt die „Weiße Flotte“ rund 36.000 Flusskilometer jährlich auf Main, Rhein, Neckar zurück.

Anlegestellen
Frankfurt
Ausgehend von Frankfurt am Main ist die Anlegestelle direkt am Eisernen Steg, Mainkai 36

Main

Wiesbaden

Klimaanlagen
2016 werden insgesamt vier der fünf Schiffe besonders gut für heiße Sommertage gerüstet sind. In der vergangenen Saison erhielten bereits drei Schiffe ein Sonnensegel.

Mitarbeiter
Die Primus-Linie beschäftigt 48 Mitarbeiter in Vollzeit, in der Hauptsaison kommen noch einmal so viele Beschäftigte hinzu. Auf der Primus-Flotte finden insgesamt 1.970 Passagieren Platz (Innenraum und Freideck).


J.W.v.Goethe
Nautilus
Wikinger
   
   

Kontakt
Viele weitere Informationen und Buchungen zu allen Fahrten sind im Internet unter www.primus-linie.de,
telefonisch 069 / 13 38 37 0 oder
per Fax 069 13 38 37 26
möglich.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Veranstaltungstipps

Zoo Frankfurt

Palmengarten Frankfurt

Botanischer Garten Frankfurt

Flussfahrten auf Main, Neckar und Rhein
mit Unterhaltungs-
programmen für
junge und erwachsene Menschen.

Frankfurt am Main
Anlegestelle direkt am Eisernen Steg, Mainkai 36


Parkhaus Dom/Römer oder das Parkhaus Alt-Sachsenhausen (ca. sieben Gehminuten)


 

© 2017 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau