Notrufe / Telefonnr.
Aktuelle Meldungen
Veranstaltungstipps
Ausstellungstipps
Fußball EM und WM
Kinos in der Region
Rückblick
Linktipps
Ergebnisse Fußball-EM-2008 Qualifikation

#Fußball WM 2010



Ergebnisse Fußball EM-2008-Qualifikation, Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft - Spielplan Gruppe D -
Alle Ergebnisse und Tabelle


Qualifikation zur FIFA Fußball Weltmeisterschaft WM 2010



UEFA Fußball EM 2008 Teilnehmer, Spielplan, Endrunde, Tabellen, Gruppen, Viertelfinale, Halbfinale, Finale, Prämien und Regeln


Tabelle der Qualifikation zur Fußball EM 2008


Gruppe D (Endstand)

Pl.
Mannschaft
Spiele
G
U
V
Tore
Punkte
1

Tschechien
Czech Republic
12
9
2
1
30:5
29
2
Deutschland
Germany
12
8
3
1
35:7
27
3
Irland
Republic of Ireland
12
4
5
3
17:14
17
4
Slowakei
Slovenia
12
5
1
6
33:23
16
5
Wales
Wales
12
4
3
5
18:19
15
6
Zypern
Cyprus
12
4
2
6
17:24
14
7
San Marino
San Marino
12
0
0
12
2:57
0

Qualifiziert: Tschechien, Deutschland

Ergebnisse

Sp. Termin
Teams
Ergeb.
1
02.09.
2006
Tschechische Republik - Wales
2:1

2

02.09.
2006
Slowakei - Zypern
6:1
3
02.09.
2006
Deutschland - Irland
in Stuttgart
1:0
4
06.09.
2006
San Marino - Deutschland
in Serravalle
0:13
5
06.09.
2006
Slowakei - Tschechische Republik
0:3
6
07.10.
2006
Tschechische Republik - San Marino
7:0
7
07.10.
2006
Zypern - Irland
5:2
8
07.10.
2006
Wales - Slowakei
1:5
9
11.10.06
20.30 Uhr
Irland - Tschechische Republik
1:1
10
11.10. 06
20.45 Uhr
Slowakei - Deutschland
in Bratislava
1:4
11
11.10.06
21.00 Uhr
Wales - Zypern
3:1
12
15.11.
2006
Zypern - Deutschland
in Nikosia
1:1
13
15.11.
2006
Irland - San Marino
5:0
14
07.02.
2007
San Marino - Irland
1:2
15
24.03.
2007
Tschechische Republik - Deutschland
in Prag
1:2
16
24.03.
2007
Irland - Wales
1:0
17
24.03.
2007
Zypern - Slowakei
1:3
18
28.03.
2007
Wales - San Marino
3:0
19
28.03.
2007
Irland - Slowakei
1:0
20
28.03.
2007
Tschechische Republik - Zypern
1:0
21
02.06.07
19.00 Uhr
Deutschland - San Marino
in Nürnberg
6:0
22
02.06.
2007
Wales - Tschechische Republik
0:0
23
06.06.07
20.30 Uhr
Deutschland - Slowakei
in Hamburg
2:1
24
22.08.
2007
San Marino - Zypern
0:1
25
08.09.
2007
San Marino - Tschechische Republik
0:3
26
08.09.
2007
Wales - Deutschland
in Cardiff
0:2
27
08.09.
2007
Slowakei - Irland
2:2
28
12.09.
2007
Tschechische Republik - Irland
1:0
29
12.09.
2007
Slowakei - Wales
2:5
30
12.09.
2007
Zypern - San Marino
3:0
31
13.10.07
20.45 Uhr 
Irland - Deutschland
in Dublin
0:0
32
13.10.
2007
Zypern - Wales
3:1
33
13.10.
2007
Slowakei - San Marino
7:0
34
17.10.07
20.45 Uhr
Deutschland - Tschechische Republik
in München
0:3
35
17.10.
2007
Irland - Zypern
1:1
36

17.10.
2007

San Marino - Wales
1:2
37
17.11.
2007
Tschechische Republik - Slowakei
3:1
38
17.11.07
20.00 Uhr
Deutschland - Zypern
in Hannover
4:0
39
17.11.
2007
Wales - Irland
2:2
40
21.11.
2007
Zypern - Tschechische Republik
0:2
41
21.11.07
20.30 Uhr
Deutschland - Wales
in Frankfurt
0:0
42
21.11.
2007
San Marino - Slowakei
0:5

Gruppeneinteilung für die Qualifikation zur
Europameisterschaft 2008:


Qualifiziert für Endrunde

Ausrichter: Österreich, Schweiz

Grupppe A: Polen, Portugal,
Finnland, Serbien-Montenegro, Belgien, Kasachstan, Armenien, Aserbaidschan

Gruppe B: Italien, Frankreich,
Schottland, Ukraine, Litauen, Georgien, Faröer-Inseln

Gruppe C: Griechenland, Türkei,
Norwegen, Bosnien-Herzegowina, Moldawien, Ungarn, Malta

Gruppe D: Tschechien, Deutschland,
Irland, Slowakei, Wales, Zypern, San Marino

Gruppe E: Kroatien, Russland,
England, Israel, Mazedonien, Estland, Andorra

Gruppe F: Spanien, Schweden,
Nordirland, Dänemark, Lettland, Island, Liechtenstein

Gruppe G: Rumänien, Niederlande,
Bulgarien, Weißrussland, Albanien, Slowenien, Luxemburg


Regeln:

An der Endrunde werden 16 Mannschaften teilnehmen - die jeweiligen Sieger und Tabellenzweiten der sieben Qualifikationsgruppen sowie die Gastgeberverbände Österreich und Schweiz.

Punktgleichheit nach den Gruppenspielen
Wenn zwei oder mehr Mannschaften nach Abschluss der Gruppenspiele die gleiche Anzahl Punkte aufweisen, wird die Platzierung nach folgenden Kriterien ermittelt:
a) Höhere Punktzahl aus den Gruppenspielen zwischen den betreffenden Mannschaften.
b) Bessere Tordifferenz aus den Gruppenspielen zwischen den betreffenden Mannschaften.
c) Größere Anzahl Tore aus den Gruppenspielen zwischen den betreffenden Mannschaften.
d) Größere Anzahl Auswärtstore aus den Gruppenspielen zwischen den betreffenden Mannschaften.
e) Wenn zwei oder mehr Mannschaften nach der Anwendung der Kriterien a) bis d) auf mehrere Mannschaften immer noch denselben Platz belegen, werden die Kriterien a) bis d) erneut angewendet, um die Platzierung dieser Mannschaften zu bestimmen. Führt dieses Vorgehen keine Entscheidung herbei, werden die Kriterien f) und g) angewendet.
f) Ergebnisse aller Gruppenspiele: 1. bessere Tordifferenz 2. größere Anzahl erzielter Tore 3. größere Anzahl erzielter Auswärtstore 4. Fairplay-Verhalten.
g) Losentscheid.


Prämien

Bei einer erfolgreichen Qualifikation erhalten die Spieler der Deutschen Nationalmannschaft vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) 12.500 Euro pro Einsatz. Jeder Spieler kann somit 150.000 Euro bei insgesamt 12 Qualifikationenspielen verdienen. Wird die Qualifikation verfehlt, werden keine Prämien gezahlt.

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Alle #Bundestrainer
der deutschen
Fußballnational-
mannschaft seit 1923

Fußball WM 2014

#Confed-Cup 2005

#Fußball WM 2006

# EM 2008

#Quali WM 2010

Fußball-Europameisterschaft EM-2008

Fußball Europa-meisterschaft 2009
der Frauen:
Spielpaarungen, Tabellen und
#Ergebnisse

© 2016 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau