Notrufe / Telefonnr.
Aktuelle Meldungen
Veranstaltungstipps
Ausstellungstipps
Fußball EM und WM
Kinos in der Region
Rückblick
Linktipps
Ergebnisse UEFA Fußball EM 2016
Teilnehmer, Aufgebot, Kader, Spielplan, Endrunde, Tabellen, Gruppen, Viertelfinale, Halbfinale, Finale, Prämien und Regeln
vom 10. Juni bis 10. Juli in Frankreich

Es wird in sechs Vierergruppen gespielt. Die Gruppenersten und -zweiten und die vier besten Gruppendritten sind für das Achtelfinale qualifiziert.
Ab hier wird im K.-o.-System gespielt, bei dem eine Verlängerung bzw. ein Elfmeterschießen möglich ist. Es werden 51 Spiele ausgetragen.


Gruppe A
Frankreich, Rumänien, Albanien, Schweiz

10.06.2016 21:00 Frankreich - Rumänien 2:1 (0:0)
11.06.2016 15:00 Albanien - Schweiz 0:1 (0:1)
15.06.2016
18:00 Rumänien - Schweiz 1:1 (1:0)
21:00 Frankreich - Albanien 2:0 (0:0)
19.06.2016
21:00 Schweiz - Frankreich 0:0
21:00 Rumänien - Albanien 0:1 (0:1)

 
Mannschaft
Sp.
G
U
V
Tore
Punkte
1
Frankreich
3
2
1
0
4:1
7
2
Schweiz
3
1
2
0
2:1
5
3
Albanien
3
1
0
2
1:3
3
4
Rumänien
3
0
1
2
2:3
1

Gruppe B
England, Russland, Wales, Slowakei

11.06.2016
18:00 Wales - Slowakei 2:1 (1:0)
21:00 England - Russland 1:1 (0:0)
15.06.2016 15:00 Russland - Slowakei 1:2 (0:2)
16.06.2016 15:00 England - Wales 2:1(0:1)
20.06.2016
21:00 Slowakei - England 0:0
21:00 Russland - Wales 0:3 (0:2)

 
Mannschaft
Sp.
G
U
V
Tore
Punkte
1
Wales
3
2
0
1
6:3
6
2
England
3
1
2
0
3:2
5
3
Slowakei
3
1
1
1
3:3
4
4
Russland
3
0
1
2
2:6
1

Gruppe C
Deutschland, Ukraine, Polen, Nordirland

12.06.2016
18:00 Polen - Nordirland 1:0 (0:0) 2:0
21:00 Deutschland - Ukraine 2:0 (1:0) / 1:0 Mustafi; 2:0 Schweiinstieger
16.06.2016
18:00 Ukraine - Nordirland 0:2 (0:0)
21:00 Deutschland - Polen 0:0 (0:0)
21.06.2016
18:00 Ukraine - Polen 0:1 (0:0)
18:00 Nordirland - Deutschland 0:1 (0:1) // 0:1 Gomez (30.)

 
Mannschaft
Sp.
G
U
V
Tore
Punkte
1
Deutschland Deutschland
3
2
1
0
3:0
7
2
Polen Polen
3
2
1
0
2:0
7
3
Nordirland Nordirland
3
1
0
2
2:2
3
4
Ukraine Ukraine
3
0
0
3
0:5
0

Gruppe D
Spanien, Tschechische Rep., Türkei, Kroatien

12.06.2016 15:00 Türkei - Kroatien 0:1 (0:1)
13.06.2016 15:00 Spanien - Tschechien 1:0
17.06.2016
18:00 Tschechien - Kroatien 2:2 (0:1)
21:00 Spanien - Türkei 3:0 (2:0)
21.06.2016
21:00 Kroatien - Spanien 2:1 (1:1)
21:00 Tschechien - Türkei 0:2 (0:1)

 
Mannschaft
Sp.
G
U
V
Tore
Punkte
1
Kroatien Kroatien
3
2
1
0
5:3
7
2
Spanien Spanien
3
2
0
1
5:2
6
3
Türkei Türkei
3
1
0
2
2:4
3
4
Tschechien Tschechische Rep
3
0
1
2
2:5
1

Gruppe E
Belgien, Italien, Republik Irland, Schweden

13.06.2016
18:00 Irland - Schweden 1:1
21:00 Belgien - Italien 0:2 (0:1)
17.06.2016 15:00 Italien - Schweden 1:0
18.06.2016 15:00 Belgien - Irland 3:0 (0:0
22.06.2016
21:00 Italien - Irland 0:1 (0:0)
21:00 Schweden - Belgien 0:1 (0:0)

 
Mannschaft
Sp.
G
U
V
Tore
Punkte
1
Italien Italien
3
2
0
0
3:1
6
2
Belgien Belgien
3
2
0
1
4:2
6
3
Irland Republik Irland
3
1
1
1
2:4
4
4
Schweden
3
0
1
2
1:3
1


Gruppe F
Portugal, Island, Österreich, Ungarn

14.06.2016 18:00
Österreich - Ungarn 0:2 (0:0)
21:00 Portugal - Island 1:1 (1:0)
18.06.2016
18:00 Island - Ungarn 1:1
21:00 Portugal - Österreich 0:0
22.06.2016
18:00 Ungarn - Portugal 3:3 (1:1)
18:00 Island - Österreich 2:1 (1:0)

 
Mannschaft
Sp.
G
U
V
Tore
Punkte
1
Ungarn Ungarn
3
1
2
0
6:4
5
2
Island
3
1
2
0
4:3
5
3
Portugal Portugal
3
0
3
0
4:4
3
4
Österreich Österreich
3
0
1
2
1:4
1

Blau unterlegte Mannschaften: qualifiziert fürs Achtelfinale


Achtelfinale

Sa., 25. Juni 2016 um 15:00 Uhr in Saint-Étienne
Schweiz – Polen Polen 5:6 (0:1) (1:1) 4:5 n.E.

Sa., 25. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Paris
WalesIrland Republik Irland 1:0 (0:0)

Sa., 25. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Lens
Kroatien Kroatien– Portugal Portugal 0:1(0:0) (0:0) n.V.

So., 26. Juni 2016 um 15:00 Uhr in Décines-Charpieu (Lyon)
FrankreichIrland Republik Irland 2:1 (0:1)

So., 26. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Villeneuve-d’Ascq (Lille)
Deutschland Deutschland Slowakei 3:0 (2:0)
// 1:0 Boateng (8.); 2:0 Gomez (43.); 3:0 Draxler (63.);

So., 26. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Toulouse
Ungarn Ungarn – Belgien Belgien 0:4 (0:1)

Mo., 27. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Saint-Denis
Italien ItalienSpanien Spanien 2:0 (1:0)

Mo., 27. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Nizza
England – Island 1:2 (1:2)


Viertelfinale
Do., 30. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Marseille
Polen Polen – Portugal Portugal 4:6 (1:1) (1:1) n.E. (3:5)
1:0 Lewandowski (2.); 1:1 Sanchez (33.);

Fr., 1. Juli 2016 um 21:00 Uhr in Villeneuve-d’Ascq (Lille)
WalesBelgien Belgien 3:1 (1:1)
0:1 Nainggolan (13.); 1:1 A.Williams (30.); 2:1 Robson-Kanu (55.);
3:1 Vokes (85.)

Sa., 2. Juli 2016 um 21:00 Uhr in Bordeaux
Deutschland DeutschlandItalien Italien 7:6 (0:0) (1:1) (1:1) i.E. (6:5)
1:0 Özil (65.); 1:1 Bonucci (78. HE)
Elfmeterschießen: 0:1 Insigne / 1:1 Kroos / Zaza schießt Elfmeter über das Tor / Buffon hält gegen Müller / 1:2 Barzagli / Özil schießt Elfmeter gegen den Pfosten / Pelle schießt Elfmeter neben das Tor / 2:2 Draxler / Neuer hält gegen Bonucci /
Schweinsteiger schießt Elfmeter über das Tor / 2:3 Giaccherini / 3:3 Hummels / 3:4 Parolo / 4:4 Kimmich / 4:5 De Sciglio / 5:5 Boateng / Neuer hält gegen Darmian / 6:5 Hector

So., 3. Juli 2016 um 21:00 Uhr in Saint-Denis
Frankreich Island 5:2 (4:0)
1:0 Giroud (12.); 2:0 Pogba (19.); 3:0 Payet (43.): 4:0 Griezmann (45.); 4:1 Sigthorsson (56.); 5:1 Giroud (59.); 5:2 B.Bjarna (84.);


Halbfinale

Mi., 6. Juli 2016 um 21:00 Uhr in Décines-Charpieu (Lyon)
Portugal Portugal Wales 2:0 (0:0)
1:0 Ronaldo (50.); 2:0 Nani (53.)

Do., 7. Juli 2016, 21:00 Uhr in Marseille
Deutschland Deutschland – Frankreich 0:2 (0:1)
0:1 Griezmann (45. HE); 0:2 Griezmann (73.);


Finale

10. Juli 2016, 21:00 Uhr in Saint-Denis (Stade de France)
Portugal Portugal - Frankreich 1:0 (0:0) (0:0) n.V.
1:0 Eder (109.)


Qualifizierte Teams:

Frankreich Frankreich (Gastgeber), England England, Tschechien Tschechien, Island,
Österreich Österreich, Nordirland Nordirland, Portugal Portugal, Spanien Spanien,
Schweiz Schweiz, Italien Italien, Belgien Belgien, Wales Wales,
Rumänien Rumänien, Albanien Albanien, Deutschland Deutschland, Polen Polen,
Russland Russland, Slowakei Slowakei, Kroatien Kroatien, Türkei Türkei,
Ukraine Ukraine, Ungarn Ungarn, Irland Irland, Schweden


Kader

Torwart
Bernd Leno / Bayer 04 Leverkusen
Manuel Neuer / Bayern München
Marc-André ter Stegen / FC Barcelona
Abwehr
Jérôme Boateng / Bayern München
Emre Can / FC Liverpool
Jonas Hector / 1. FC Köln
Benedikt Höwedes / FC Schalke 04
Mats Hummels / Borussia Dortmund
Shkodran Mustafi / FC Valencia
Jonathan Tah / Bayer 04 Leverkusen
Mittelfeld
Karim Bellarabi / Bayer 04 Leverkusen
Julian Brandt / Bayer 04 Leverkusen
Julian Draxler / VfL Wolfsburg
Sami Khedira / Juventus Turin
Joshua Kimmich / Bayern München
Toni Kroos / Real Madrid
Thomas Müller / Bayern München
Mesut Özil FC Arsenal
Lukas Podolski / Galatasaray Istanbul
André Schürrle / VfL Wolfsburg
Bastian Schweinsteiger / Manchester United
Julian Weigl / Borussia Dortmund
Sturm
Mario Gómez / Besiktas Istanbul
Mario Götze / Bayern München
Leroy Sané / FC Schalke 04

Nachnominiert: Jonathan Tah für den verletzten Antonio Rüdiger

Am 31.5.wurden folgende Spieler aus dem Kader gestrichen:
Karim Bellarabi / Bayer 04 Leverkusen
Julian Brandt / Bayer 04 Leverkusen
Marco Reus / Borussia Dortmund
Sebastian Rudy / 1899 Hoffenheim

Prämien
(Mitteilung DFB vom 31.3.2016)
Für die Spiele der Vorrunde und die Qualifikation für das neu hinzugekommene Achtelfinale werden demnach keine Prämien an den Kader von Bundestrainer Joachim Löw ausgezahlt.
Erst bei Erreichen des Viertelfinales bekommt jeder Spieler 50.000 Euro, für den Halbfinaleinzug 100.000 Euro und für die Endspielteilnahme 150.000 Euro. Sollte die deutsche Mannschaft in Frankreich nach 1972, 1980 und 1996 zum vierten Mal in der Geschichte Europameister werden, würde jeder Nationalspieler für den Titelgewinn 300.000 Euro erhalten.

Ergebnisse UEFA Fußball-Europameisterschaft 2016

Fußball-Europameisterschaft 2016


Quali zur
Fußball EM 2016


© 2016 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau