Naturschutzgebiete
Parks + Gärten
Offene Gärten
Gartenmessen
Tierparks
Pflanzen + Tiere
Biokraftwerk
GEOlife Erdwärme
Geothermiekraftwerk
 
 
 
 
 
Offenes Gartentor Bad Nauheim




Einladung zum Gartenbesuch

Samstag, 21. und Sonntag, 22. Mai 2016

Samstag, 18. und Sonntag, 19. Juni 2016

jeweils von 10 bzw. 14 bis 19 Uhr

Samstag, 24. und Sonntag, 25. September


Hinweis: nicht alle Gärten sind zu allen der oben genannten Zeiten geöffnet.

Flyer der Stadt Bad Nauheim (PDF)

Besucher haben die Gelegenheit, individuelle Gärten in Bad Nauheim, einschließlich der Vororte, zu genießen.
Die Gartenbesitzer möchten ihre Freude mit den Besuchern teilen und einen Meinungsaustausch über Themen rund um den Garten durchführen.

Nicht erlaubt.
Kinder dürfen nur in Bergleitung Erwachsener in die Gärten (eventuelle Gefahrenstellen durch Gefälle, steile Treppen, Teiche).
Die Gartenbesuche sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Alle Gärten + Zeiten



Bad Nauheim - Kernstadt


01 Garten Meilicke – die Stadtgartenidylle
In dem romantisch, südländisch anmutenden Garten dominiert eine Rosenvielfalt mit Päonien. Die Umgrenzung besteht aus dichtem Strauch- und Buschwerk. Dazwischen u.a. eine Arizona-Zypresse und „Hängende Engelstanne“. Der aufmerksame Besucher entdeckt das kleine versteckte Barockgärtchen sowie das Stauden- und Kräuterbeet.
Mondorfstraße 36,
Sonntag, 19. Juni, jeweils von 12 bis 19 Uhr

02 Garten Quiskamp – Naturnaher „Schaugarten“
Alle Kriterien eines naturnahen Gartens sind hier bewusst erfüllt. Viele Kleinbiotope, wie Trockenmauer, Teich, Altholz, Nisthilfen und Pflanzenwahl sind u.a. Garant für eine hohe Artenvielfalt. Das ganze augenfällig präsentiert, reizt zum Beobachten aus verstecktem Winkel. Am Südhang des Johannisbergs, Zugang vom oberen Höhenweg oder der oberen Steingasse in die Gartenanlage, Ballons und Poster weisen den Weg.
Sonntag, 22. Juni von 14 bis 19 Uhr

03 Garten Schmidt – Hinter dem kleinen Altstadthaus . . .
verbirgt sich ein großer Garten. Am Steingartenhang führt eine Treppe zum roten Pavillon. In die große Wiese sind Staudenbeete gewachsen und den Mirabellenbaum schmückt eine Ramplerrose. Eine „Haustür“ führt zum Insektenhotel.
Gartenfeldstraße 24,
Samstag, 18. Juni und Sonntag, 19. Juni, jeweils von 10 bis 19 Uhr

04 Garten Bucher – Im Vorgarten eine große Tamariske und echter Wein . . .
sowie einen ca. 100 Jahre alten Mauerrest mit Hochglanzkeramik. Im Garten eine
Gänseblümchenwiese umgeben von einem neuen Gemüsebeet, Mohnblüten in allen Farben, Feigenbaum, Trockenmauer und eine romantische Sitzgruppe unter dem Aprikosenbaum.
Bitte nicht mit dem bewachsenen, blauen Fahrrad um das Haus fahren.
Hochwaldstraße 15,
Samstag, 21. Mai von 10 bis 19 Uhr

05 Garten Hofmann – Hinter der Hausecke öffnet sich der Blick . . .
über eine große Rasenfläche und Trauerweide, die von artenreichen Gehölzen und Stauden umsäumt ist. Der zentrale Blick fällt auf den schmucken Pavillon hinter dem Rosenbogen sowie einen riesigen Nussbaum. Ein Hauch von englischer Gartengestaltung drängt sich auf.
Mittelstraße 41,
Sonntag, 22. Mai und Sonntag, 19. Juni, jeweils von 14 bis 19 Uhr

06 Garten Reul – Hinter dem Jägerzaun und den vielfältigen Gehölzen . .
breitet sich ein großer Garten aus. Der Zugang führt durch eine üppige Lavendelpracht mit Rosen. In der weitläufigen Rasenfläche dominiert eine riesige Himalaya-Zeder. Am Hang zu der großen Terrasse blüht ein Beet mit gelben Goldina-Rosen umgeben von Lavendel. Phönix-Palmen, Oleander und Hochstammrosen verleihen der Terrasse ein mediterranes Flair. Weinreben und Obstbäume sorgen für den Lohn der Gärtnerin.
Söderweg 16,
Sonntag, 19. Juni von 14 bis 19 Uhr


Bad Nauheim/Schwalheim


07 Garten Reimer – das „Schöne“ und das „Nützliche“ fröhlich kombiniert
Der blütenreiche Zugang lockt den Besucher um das Haus auf die Terrasse mit
Durchblick. Wegen der Liebe zu Ihrem Garten spricht die Gärtnerin bei der Pflege
nicht von Arbeit. Eine „Kugeleibe“ und ein stilvoller, weißer Pavillon hinter der Rasenfläche. Die artenreichen Pflanzenbeete sind mit Buchs gesäumt.
Wilhelm-Leuschner-Straße 24,
Sonntag, 22. Mai und Sonntag, 19. Juni jeweils von 14 bis 19 Uhr

08 Garten Heier – ist versteckt hinter dem versteckten Haus . . .
mit Hanglage. Großer Steingarten und alte Bäume, Hütten und Pergola mit Weinreben.
Alles Regenwasser mündet in zwei Teiche. Eine Fülle von Sträuchern und Blüten, wie Pieris, Taglilien, Hosta und Farne drapieren die geschlungenen Wege bis zur Wetter.
Am Auweg 6 A,
Samstag, 18. Juni und Sonntag, 19. Juni, jeweils von 14 bis 19 Uhr 2016


Bad Nauheim – Rödgen

09 Garten Voigt – Terrassengarten mit Fernblick . . .
über den „außergewöhnlichen“ Apfelbaum mit idyllischen Sitzplätzen. Im nahen Umfeld genießt man die geordnete Pflanzenpracht mit kleinem Teich und umgrenzenden Gehölzen. Nutzgarten dort, wo alles schon zu Ende scheint.
Sonnenweg 21,
Sonntag, 22. Mai von 14 bis 19 Uhr


Bad Nauheim –Wisselsheim

10 Garten Thönges – kleiner japanischer Wassergarten . . .
mit Koiteichen, Vogelvolieren und interessanter Pflanzenwelt ist die japanische Philosophie auf eindrucksvolle Weise umgesetzt. Von der kleinen Terrasse mit Pavillon kann man den Garten in Ruhe genießen. Ein „Bonsai-Workshop“, auch mit eigenen Pflanzen, wird angeboten.
Eichbergstraße 19,
Samstag, 18. Juni und Sonntag, 19. Juni jeweils von 10 bis 19 Uhr


Bad Nauheim- Steinfurth

11 Garten Löw zu Steinfurth - ein offenes Gartentor an 365 Tagen im Jahr
Der Garten hat zwei Teile, die durch einen versteckten Durchgang in der alten Zehntscheune verbunden sind. Im Hofgarten sprießen die Stauden zwischen den Pflastersteinen. Garten, Hof und Gebäude strahlen den Bezug der Besitzerin zur Natur aus.
Steinfurther Hauptstraße 7 - 9,
Sa. / So. 21. / 22. Mai und Sa. / So. 18. / 19. Juni, jeweils von 10 bis 19 Uhr

12 Garten Langsdorf – „Sonnenhof“
Der Weg führt durch den neu gestalteten Blumenhof, eine alte Scheune mit steiler
Stiege, einen ersten Garten mit Teich und Brücke, dann durch Tore in einen zweiten Garten ... . Interessante Farbzusammenstellungen, einladende Sitzplätze, Nisthilfen, Insektenhaus, biologische Schneckenvertilger und ein Erdkeller.
Steinfurther Hauptstraße 60,
Sa. / So. 21. / 22. Mai und Sa. / So. 18. / 19. Juni, jeweils von 11 bis 18 Uhr


Bad Nauheim/Nieder-Mörlen


13 Garten Schubert / Pech – Der wild romantische Garten . . .
steht im Einklang mit dem unter ökologischen Aspekten energetisch sanierten „Holzhaus“. Hier finden Vögel, Insekten und Fledermäuse ein Zuhause. Der Garten dient auch als Nutz- und Obstgarten und natürlich zur Erholung. Der neue Natursteinbrunnen ist ein Blickfang sowie das blühende Garagendach.
Katharinenstraße 12,
Samstag, 18. + Sonntag, 19. Juni von 10 bis 19 Uhr

14 Garten Kunzfeld – eine Folge von Bildern in 3 Gärten.
Mit jedem Schritt ist etwas Neues zu entdecken, eine Pflanzengruppe, ein neuer
Durchblick. Es gibt viele Farne, dazu Buchs, Baumpäonien, Rosen und einen großen Gemüsegarten mit Frühbeeten. Im Zentrum steht ein Pavillon mit Aussicht nach allen Seiten. Ein kleiner Duftgarten und noch ein Brunnen sowie viele Nisthilfen.
Margarethenstraße 24,
Sa. / So. 21. / 22. Mai und Sa. / So. 18. / 19. Juni, jeweils von 10 bis 19 Uhr

15 Garten Ziese - In dem Schülergarten mit familiärer Unterstützung ....
spiegelt sich das ökologische Engagement von julian wieder. ein 60 Jahre alter, knorroger Kirschbaum in einer Wildblumenwiese dominiert die Szenerie. Ein Weg führt den Besucher vorbei an einem Gemüsebeet, über einen Barfußpfad, einen kleinen Teich, Staudenbeete, Kräuterterrasse, Rosenbogen, Springbrunnen sowie ein Insektenhotel.
Eine Freundin des Hauses präsentiert einige Kunstwerke.
Elisabethenstraße 36
Sonntag, 22. Mai von 10 - 19 Uhr



Weitere Gartenöffnungen

Samstag, 24. und Sonntag, 25. September


14 Garten Kunzfeld: beide Tage, jeweils von 10 - 18 Uhr

12 Garten Langsdorf: beide Tage, jeweils von 10 - 18 Uhr

11 Garten Löw zu Steinfurth: beide Tage, jeweils von 10 - 18 Uhr

Garten Volkmar, Am Nauheimer Weg 19, Wisselsheim,
Sonntag von 10 - 18 Uhr


Ansprechpartner: Rudi Nein (0 60 32 / 8 43 73)
Fachdienst Grünflächen (0 60 32 / 343 259)

 

Offenes Gartentor
Bad Nauheim


Das könnte Sie auch interessieren:
Offene Gärten und Höfe in
#Rüsselsheim
Rüsselsheimer Gartenspaziergang
#Darmstadt
#Rodgau
#Rheinhessen
#Schöneck-Büdesheim
#Frankfurt Schwanheim / Goldstein
#Schöneck
(Grünzeux)

© 2016 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau