Museen
Burgen + Schlösser
Gedenkstätten
Portraits
Industriekultur
Höchster Porzellan
Veranstaltungstipps
KulTour Kreis GG
Ausstellungstipps
Kinos
Magazin WIR in GG
Ferien und Feiertage HE
Bücher und mehr ...
Offene Ateliers
Tag des offenen Denkmals
So., 10. September 2017



Motto "Macht und Pracht"


Kreis Groß-Gerau


Biebesheim

Keine Meldung

Büttelborn

Ev. Kirche und Knauth-Orgel
Adresse Unterdorf 37 , 64572 Büttelborn Worfelden
Beschreibung Fachwerkkirche von 1696. Knauth-Orgel: Ehemalige Darmstädter Schlossorgel, danach in der Zwingenberger Kirche, ab 1830 in Worfelden (1623/24).
Homepage http://www.evkwo.de
Öffnungszeiten am 10.9. 11 - 16 Uhr
Führungen Führungen nach Bedarf
Aktionen 11 und 14 Uhr Orgelvorführungen
Ansprechpartner Marcus Amft, Heimat- und Geschichtsverein Worfelden e.V., Tel.: 06152 8554177, E-Mail: mamft@gmx.de

Gernsheim

Mario Derra
Altes Elektrizitätswerk

Galerie und Lehrmuseum im Alten Elektrizitätswerk
Mario Derra
Ehemaliges Elektrizitätswerk (Riedstraße 28): Erbaut 1905 zur Stromversorgung, 1954 stillgelegt, 1995 - 2000 saniert, heute Atelier für Druckgraphik, Plastik und Malerei;
Obergeschoss Kesselhaus, Ausstellung: Philipon versus Louis-Philippe - Pressefreiheit und Zensur in der Julimonarchie (1830-48) - Lithographien von Daumier, Grandville, Philipon, Raffet, Traviès und weiteren Künstlern des Pariser Verlagshauses Aubert
geöffnet von 11 bis 18 Uhr; Ausstellung "Mario Derra sieht den Geopark"; Info: 06258 4828

Ginsheim-Gustavsburg

Ehemaliges Kino Lichtspielhaus Dauborn
Adresse Frankfurter Straße 7, 65462 Ginsheim-Gustavsburg Ginsheim
Beschreibung Vormals Gaststättensaal "Zur deutschen Eiche", Kino bis ca. 1971, danach kurzzeitig vermietet an Möbelhaus, seit Mitte der 1970er Jahre ungenutzt. Nach Eigentümerwechsel und Freiräumen des Saales ist das Kino fast im Originalzustand der 1950er Jahre zu sehen. Weitere Renovierungen und Restaurierungen sind geplant.
Stündlich Vorführung von Wochenschauen der 1960er und 1970er Jahre auf Ernemann VIIb Kinomaschinen, 13.30 Uhr Gastspiel der Faboulus League of Gentlemen, Konzertband des Frauenlobgymnasiums Mainz.
Öffnungszeiten 10 - 18 Uhr
Führungen nach Bedarf durch Manfred Treber
Aktionen barrierefreier Zugang ist möglich, Filmvorführung
Ansprechpartner Manfred Treber, Tel.: 06144 4682955

Kreisstadt Groß-Gerau

- Evangelische Stadtkirche
(Kirchstraße 11): Beschreibung Erbaut 1955 als Nachfolgebau einer Kirche von 1870. Der untere Teil des Kirchturms mit der Portalgestaltung und der Grundriss des Chores stammen noch vom spätmittelalterlichen Bau.
Homepage http://www.stadtkirche.gross-gerau-evangelisch.de/
Öffnungszeiten 9 - 18 Uhr
( sonst 9 - 18 und So 10 - 11 Uhr zum Gottesdienst geöffnet )
Führungen Führungen 11.30 und 15 Uhr durch den Kirchenvorstand und Küster
Ansprechpartner Ev. Stadtkirchengemeinde, Tel.: 06152 910280, E-Mail: ev.stadtkirchengemeinde.gross-gerau@ekhn-net.de

- Scharfrichterhaus Groß-Gerau
Adresse Mainzer Straße 29
Beschreibung Fränkische Hofreite mit barocker Toranlage.
Homepage http://www.scharfrichterhaus.info/
Öffnungszeiten 10 - 11 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führungen Führung zur Gerichtslinde 11 Uhr durch Mitglieder des Stammtischs "Gerer Haoniggelsderfler"
Ansprechpartner Lebrecht Viebahn, Stadtführer, Tel.: 06152 55079

Kelsterbach

Evangelische St. Martinskirche
Adresse Marktstraße, 65451 Kelsterbach
Beschreibung Älteste Kirche von Kelsterbach. Sie wurde im klassizistischen Stil erbaut und geht auf die Martinskapelle (Märzkirche) aus der Zeit vor Karl dem Großen zurück. Sie enthält ein wertvolles Kruzifix aus der Zeit des Frühbarock. Das Geläut besteht aus sechs Glocken, von denen die älteste (Gloriosa) von ca. 1510 ist. Die Orgel der Kirche wurde 1970 erbaut.
Homepage http://www.stmartin-kelsterbach.de
Öffnungszeiten 14 - 17 Uhr
(sonst So 9.30 - 10.30 Uhr zum Gottesdienst geöffnet)
Kirchenführung 15 Uhr, Glockenführung 16.30 Uhr durch Tilman Lichtenthaeler.
Altstadtfest, Deutscher Orgeltag, Orgelkonzert. Das Café St. Martin ist geöffnet.

Mörfelden-Walldorf

- keine Meldung -

Nauheim

Führung: Historischer Ortskern Nauheim
An der historischen Mühle vorbei über den Heinrich-Kaul-Platz, durch Vorderstraße und Hintergasse zum historischen Rathaus. Die ältesten Fachwerkhäuser stammen aus dem 16./17. Jh. und sind restauriert. Ev. Kirche und historisches Rathaus sind Kulturdenkmale aus kunsthistorischen und ortsprägenden Gründen. Führung mit Lothar Walbrecht und Hans Joachim Brugger.
Homepage http://www.heimatmuseum-nauheim.de
Beginn 11 und 14 Uhr
Aktionen Nach der Führung werden im historischen Rathaus Kaffee und Kuchen angeboten.
Ansprechpartner Hans Joachim Brugger, Heimat- und Museumsverein Nauheim, Tel.: 06152 61025, E-Mail: hjbrugger@t-online.de

Raunheim

Heimatmuseum
Mainstraße 25
Beschreibung Das Heimatmuseum ist im ehemaligen ev. Pfarrhaus untergebracht, das ab 1749 erbaut wurde. Ende 2016 wurde die komplett neu konzipierte Dauerausstellung im umfangreich sanierten Museumsgebäude neu eröffnet.
Öffnungszeiten 10 - 12 und 14 - 17 Uhr
(sonst ersten Do im Monat 14 - 17, ersten So im Monat 10 - 12 und 14 - 17 Uhr geöffnet)
Ortsführung 15 Uhr durch Erich Schick, Vorsitzender des Heimatvereins
Ansprechpartner Nina Finkernagel, Stadt Raunheim, Tel.: 06142 402176, E-Mail: n.finkernagel@raunheim.de
Erich Schick, Vorsitzender des Heimatvereins, Tel.: 06142 42496


Mönchhofkapelle

Adresse Industriegebiet Mönchhof, Zugang über die Tejostraße,
Beschreibung Erbaut 1687, mit Friedhof. 2010 renoviert, Eigentümer ist die Fraport AG. Die Stadt Raunheim nutzt als Pächter die Kapelle als Kulturkirche.
Öffnungszeiten 11 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Mitglieder des Heimatvereins Raunheim
Ansprechpartner Erich Schick, Vorsitzender des Heimatvereins, Tel.: 06142 42496
Mönchhofkapelle

 

Riedstadt

Büchnerhaus
- Büchnerhaus, Goddelau, Weidstraße 9:
Dauerausstellung "Georg Büchner - Leben und Werk"; geöffnet von 10 Uhr bis 18 Uhr;
Erbaut 1665, heute Museum mit Ausstellungen und Bibliothek, Ort für Vorträge, Lesungen und kulturelle Veranstaltungen
http://www.buechnerhaus.de
Öffnungszeiten 14 - 18 Uhr
(sonst Do und So 14 - 18 Uhr geöffnet)
Führungen Führungen nach Bedarf durch Peter Brunner
Aktionen 18 Uhr Gespräch: Zuweilen flüchtet die Freiheit in den unterhöhlten Palast, und aus der Hütte tritt der neue Zwingherr. Das Büchnerhaus hat Nachfahren der Protagonisten des Hess. Landboten eingeladen und will mit ihnen über ihre Erfahrungen sprechen. Mit Reiner von Hessen, Manfred Büchner u. a. Anmeldung erforderlich.
Ansprechpartner Büchnerhaus, Tel.: 06158 4621, E-Mail: buechnerhaus@riedstadt.de
Peter Brunner, Leiter Museum Büchnerhaus, Tel.: 06158 4621, E-Mail: p.brunner@riedstadt.de


Rüsselsheim

Alte Mühle im Vernapark

Adresse Ludwig-Dörfler-Allee, Ecke Frankfurter Straße
Beschreibung Die alte Mühle wurde im spätromantischen englischen Landschaftsgarten der Freifrau Wilhelmine von Verna um 1850-65 als Eremitage erbaut.
11 - 15.30 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führungen Führungen 11 und 14.30 Uhr durch das Studio Baukultur
Ansprechpartner Sophie Gumpert, Stadt Rüsselsheim, Fachbereich Gebäudewirtschaft, Tel.: 06142 832594, E-Mail: sophie.gumpert@ruesselsheim.de
Andreas Henritzi, Stadt Rüsselsheim, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 06142 832885, E-Mail: andreas.henritzi@ruesselsheim.de

Führung im Verna-Park
Adresse Frankfurter Straße
Beschreibung Stadtpark im Stil spätromantischer englischer Landschaftsgärten. Um 1850 von Freifrau Wilhelmine von Verna als Privatgarten entstanden. Führung mit den Landschaftsarchitekten Norbert Kerl und Frau Tsanov-Heil.
Beginn 15.30 Uhr
Ansprechpartner Frank Kohmann, Tel.: 06142 832085, E-Mail: frank.kohmann@ruesselsheim.de
Andreas Henritzi, Tel.: 06142 832885, E-Mail: andreas.henritzi@ruesselsheim.de



Trebur

- Ev. Laurentiuskirche
Adresse Obere Pforte 26
Beschreibung Erbaut um 825 als Pfalzkapelle. Auf den Grundmauern dieser karolingischen Kapelle steht die heutige Kirche, 1415 Umbau zur gotischen Basilika, 1746 Aufstockung des Bauwerks durch Johann Christoph Lichtenberg, 1749-51 Umbau zur barocken Predigtkirche. Damit ist die Kirche eines der wenigen aus karolingischer Zeit erhaltenen Architekturzeugnisse. Ihr Grundriss zeigt die für romanische Kirchenbauten typische Kreuzform. Restaurierungen: 2010 Glockenturm, 2013-16 Dachstuhl und 2015-16 Dreymann-Orgel.
Öffnungszeiten 9 - 18 Uhr (sonst 9.30 - 18 Uhr geöffnet)
Führungen Führungen 11, 14 und 16 Uhr durch Hans-Georg Claus
Aktionen ab 14 Uhr Kirchencafé, Konzert: Kirche, Synagoge und Moschee, mit Irit Gabriely.
Ansprechpartner Hans-Georg Claus, Kirchenvorstandsvorsitzender, Tel.: 06147 7708
Pfarrerin Monika Lüdemann, Tel.: 06147 9662775

- Kath. Pfarrkirche St. Petrus in Ketten
Adresse Pfarrgasse 4, 65468 Trebur Astheim
Beschreibung Barocker Bau mit kunsthistorisch wertvollen Ausstattung: Ein barocker Hochaltar mit Figuren des Bildhauers Bitterich, Deckengemälde von Julius Riester, eine Dreymann-Orgel, eine barocke Monstranz, eine spätgotische Plastik des hl. Martin. Vorgängerbauten konnten vor kurzem seit 1502 nachgewiesen werden, bestanden aber seit dem 13. Jh.
Homepage http://www.bistummainz.de/pfarreien/dekanat-ruesselsheim/astheim/hist/index.html
Öffnungszeiten zur Führung (sonst nicht geöffnet)
Führung 14 Uhr durch Constantin Mussel, Historiker und Studienreferendar
Ansprechpartner Constantin Mussel, Förderverein St. Petrus in Ketten Astheim e.V., E-Mail: constim@t-online.de

- Kath. St.-Alban-Kirche
Adresse Am Rabenstein 6, Ecke Donaustraße
Beschreibung Im 12. Jh. als Pfarrkirche in Trebur erwähnt. 1965 Weihe durch Kardinal Volk. Kreuzweg aus Ton, 1998 gestaltet von der Künstlerin Marianne Haas. Die Kirche erhielt 2004 u. a. in der Neugestaltung des Altarbildes und der beiden Seitenbilder - Heiliger Alban und Schutzmantelmadonna - durch die Darmstädter Künstlerin Brigitte Satori Constantinescu ein neues Aussehen.
Homepage http://www.kath-kirche-trebur.de/
Öffnungszeiten 12.30 - 17.30 Uhr
(sonst auf Anfrage unter 06147 1296 oder 421 geöffnet)
Führungen nach Bedarf durch Anita Halama, Vorsitzende des Fördervereins St. Alban
Aktionen 11 Uhr Gottesdienst
Ansprechpartner Anita Halama, Vorsitzende des Fördervereins St. Alban, Tel.: 06147 1296, E-Mail: ahalama@gmx.net
Brunhilde Spenger, 2. Vorsitzende des Fördervereins St. Alban, Tel.: 06147 2100, E-Mail: Brunhilde.Spengler@gmx.de

- Museum Wohnhaus mit Nebengebäuden
Adresse Nauheimer Straße 14
Beschreibung Fränkischer Fachwerkbau 1601 erbaut, Obergeschoss mit Fachwerkverzierungen.
Homepage http://www.museum-trebur.de/cms/
Öffnungszeiten 11 - 18 Uhr
Aktionen Heilkräuter und Handwerk im Museumshof
Ansprechpartner Wolfgang Kraft, 1.Vorsitzender, Tel.: 06147 8417, E-Mail: w.h.l.kraft@t-online.de
Erwin Seitz, Tel.: 06147 2108, E-Mail: erwin.seitz@web.de

- Ortsrundgang
Adresse Nauheimer Straße 14, Treffpunkt: Museum
Beschreibung Stationen: Areal Königspfalz Trebur - Spurensuche an der Oberen Pforte, Groß Haus 1730 auf mittelalterlichen Fundamenten bis 1599 Abtshof des St. Albanstiftes - Mainz, Laurentiuskirche Umbau 1749-51 Fundamente der ehemaligen Pfalzkapelle des 10. Jhs., Schulhaus 1839 auf den karolingischen Fundamenten der ehemaligen Marienkapelle. Rundgang mit Wolfgang Kraft.
Beginn 11 Uhr, Dauer 4 Std.


Frankfurt am Main (Auszüge)



Justinuskirche Höchst, Justinusplatz

Erbaut 830-50, ältestes Gebäude und Kirche Frankfurts, seit 1160 Jahren kath. Gotteshaus. Karolingische Säulenbasilika, originale Säulenarkaden aus dem 9. Jh., Kreuzaltar 1485, Antoniusfigur 1485, ottonisches Bronze-Kruzifix, barocke Altäre. Garten mit den Heilkräutern der Antonitermönche, Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.
10 - 18 Uhr (sonst Apr. - Okt. Di - So 14 - 17 Uhr und zu Führungen auf Anfrage geöffnet)
Führungen
Führungen 12, 14 und 16 Uhr durch Vereinsmitglieder
Aktionen
Macht und Pracht: die Antoniter in Frankfurt Höchst, diesjährige Restaurierung der Antoniusfigur
Kontakt
Gabriele Rahmann, Stiftergemeinschaft e.V., Tel.: 0177 5354650, E-Mail: gabrielerahmann@onlinehome.de
für Kinder geeignet
barrierefrei
Justinuskirche


Petrihaus
Petrihaus
F-Rödelheim, Am Rödelheimer Wehr 15
14 - 18 Uhr
Führungen Führung Petrihaus und Brentanopark 15 Uhr
Aktionen 16 und 17 Uhr Spaziergang mit M. v. Willemer durch den Brentanopark, Ausstellung Frankfurter Möbel und Ginkgobilder im Petrihaus, 14.30 Uhr Märchenlesung
Ansprechpartner Rose-Maria Behboudi, Tel.: 0172 4532062


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Naturschutzgebiete
#Mönchbruch
#Kühkopf-Knoblochsaue
#Ludwigsaue mit #Naturkindergarten
#Mariannenaue

Parks und Gärten
#Verna-Park Rüsselsheim
#Rosarium in Hattersheim
#Park Rosenhöhe in Darmstadt
#Botanischer Garten in Darmstadt

Tierparks:
#Vogelpark Biebesheim
#Fasanerie Groß-Gerau
#Kobelt-Zoo in Frankfurt-Schwanheim
#Opel-Zoo in Kronberg

Tag des offenen Denkmals

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Kulturstammtisch
Kulturstammtisch
Gerauer Land

10 Jahre Kulturstammtisch:
Ausstellung

Ausstellungstipps

Veranstaltungstipps



© 2018 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau