Museen
Burgen + Schlösser
Gedenkstätten
Portraits
Industriekultur
Höchster Porzellan
Veranstaltungstipps
KulTour Kreis GG
Ausstellungstipps
Kinos
Magazin WIR in GG
Ferien und Feiertage HE
Bücher und mehr ...
Offene Ateliers
Stadtjubiläum Groß-Gerau  2010

Stadtjubiläum 1100 Jahre
mit
Europatage
und
Mittelalter-Markt
in der Fasanerie



Stadtjubiläum
Veranstaltungen



Freitag, 9. April, 19 Uhr
Akademische Feier
Prof. Dr. Ernst Erich Metzner:
"Die Erstnennung von Groß-Gerau, Raunheim und Wicker im Jahre 910 in der Königspfalz Trebur Ostfrankenreich"
Historisches Rathaus
#Fotostrecke


Donnerstag, 6. Mai, 19.30 Uhr
Speisen wie zur Römerzeit
Die Archäologin Petra Pettmann und Profikoch Thomas Kaus führen in die kulinarische Genusswelt der Römer. Zu Beginn geht's auf den Spuren der Römer in Groß-Gerau mit Museumsleiter Jürgen Volkmann durch die Römerabteilung. Das anschließende 4-Gänge-Menü verspricht eine interessante und für den modernen Gaumen ungewöhnliche Mixtur, mit Kräuter- und Zutatenmischungen, wie man sie von der heutigen Küche kaum kennt: hausgemachtes römisches Brot mit Oliven, römisch zubereitete Eier und Moretum, Huhn auf parthische Art mit weißer Sauce an Wildkräutersalat, Dorade an Alexandrinischer Fischsauce mit frischem Spargel und gebratene Zucchini. Das Dessert hält Birnen patina mit gefüllten Datteln und Pfirsichscheibchen für die Gäste bereit. Gespeist wird mit Repliken originalen Geschirrs mit typischen Silberlöffeln der Römerzeit. Die in römische Tuniken gekleidete Küchenmannschaft kredenzt den dazu passenden Wein aus stilechten Bechern. Und auch die Teilnehmer des Abends dürfen in die Rolle eines echten Römers schlüpfen. Der außergewöhnliche Gourmetabend kostet pro Person 45,- Euro.
#Stadtmuseum
(Anmeldung erforderlich,
Tel.: 06152-71 62 95)


Dienstag, 11. Mai, 11.30 Uhr
Historische Stadtralley für Schüler - in Kooperation mit dem Prälat-Diehl-Gymnasium:
Auf den Spuren der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stadt.
Marktplatz/Innenstadt
#Fotostrecke


Freitag, 14. Mai, 19.30 Uhr 
"Die Groß-Gerauer Henkersmahlzeit - zwei Scharfrichtergattinen laden ein."

Szenische Dinner-Lesung mit der Kunsthistorikerin Jutta Failing und der hr-Autorin Christiane Wagner.
Sie haben zahlreiche hessische Galgengeschichten aufgespürt und sind nun hier zu Gast, wo bekanntlich bis ins 18. Jahrhundert Scharfrichter ansässig waren. Als Scharfrichtergattinnen Sophie und Sefchen laden die beiden ein zu einem fesselnden letzten Ma(h)l für Galgenvögel und alle, die es noch werden wollen. Sie erzählen spannende und schaurige Galgengeschichten aus Groß-Gerau und dem alten Hessen, gewürzt mit verlockenden Speisen. Begrüßt werden die Gäste mit einem Getränk namens "Herzblut" und es schließt sich ein 4-Gänge-Menue an, das vom Hotel Adler serviert wird. Dazwischen wissen die beiden Scharfrichtergattinen das Publikum durch ihre Darstellungen in den Bann zu ziehen. Die Teilnahme kostet 39,90 Euro pro Person.
Historisches Rathaus
(Anmeldung erforderlich, 06152-71 62 95)

28. Mai - 19. September
Ausstellung

"Groß-Gerau und das Gerauer Land in alten Karten" 
und
bis 27. Juni:
"Europatage in Groß-Gerau seit 1961"
von Heinz-Jochen Walther
#Stadtmuseum

Donnerstag, 3. Juni, 11 - 23 Uhr
"Füllimbs"

des Dornheimer Heimat- und Geschichtsvereins.
Vielfältiges Programm der Dornheimer Vereine.
Hof der alten Schule Dornheim

Samstag, 26. Juni, 14 Uhr
"Märkergericht in Groß-Gerau"

Treffen der Heimat- und Geschichtsvereine der ehemaligen Gerauer Mark von Wallerstädten bis Erzhausen mit Geschichte und Geschichten aus den beteiligten Orten
Historisches Rathaus

Vespatag
Sonntag, 15. August,
10-16.30 Uhr

Groß-Gerauer Vespatag
Rund um den Marktplatz
Programm
09.00-10.00 Uhr Eintreffen der Vespaclubs
11.00-11.30 Uhr 1. Akrobatikshow mit Europas bester Vespa-Show
unter Leitung von Robin Davy, München
12.00-12.30 Uhr Corso durch die Innenstadt (Darmstädter Str., Jahnstr., Walther-Rathenau-Str., Mainzer Str., Frankfurter Str.,
Helwigstr., Klein-Gerauer-Str., Darmstädter Str.)
12.30-13.00 Uhr Modenschau und Tanzeinlagen der Jazztanzgruppe „Jay-Mo“
13.00-14.00 Uhr Mittagspause
14.00-14.30 Uhr Oldtimer-Präsentation mit Publikumswertung
14.30-15.00 Uhr Salsa-Tanzshow mit der Gruppe „Una Vuelta Más“
15.00-15.30 Uhr 2. große Vespa-Akrobatikshow mit Sprung durch brennenden Reifen
15.30-16.00 Uhr Siegerehrung zur Oldtimer-Präsentation
16.30 Uhr Ende der Veranstaltung, Verabschiedung der Gäste

11.30 bis 14.30 Uhr: Original
Blütenweg-Jazzer.
Im Stadtmuseum zeigt Matthias Hochberger Vespa-Bilder in Acryl.
Rund um den Marktplatz gibt es zahlreiche kulinarische Angebote.

Sonntag, 12. September,
ab 11 Uhr
Tag des offenen Denkmals
Stadtkirche - Groß-Gerauer Bauwerk mit längster Geschichte.
Führungen, Ausstellung, mittelalterliche Darbietung rund um die Stadtkirche, Musik und Kulinarisches.
Stadtkirche, Helwigstraße

Dienstag, 14. September,
11.30 Uhr
Historische Stadtralley für Schüler - in Kooperation mit dem Prälat-Diehl-Gymnasium.
Auf den Spuren der mittelalterlichen und frühneuzetlichen Stadt.
Marktplatz/Innenstadt

Freitag, 24. September,
19.30 Uhr

"Zu Berkach an der Kirche..." - Lieder aus dem Umfeld des Dornberger Volksliedsammlers und Dichters Anselm Elwert. (Regierungsrat und Justizamtmann des alten Amtes Dornberg. Ab 14. Juli 1821 Landrat des neu geschaffenen Landratsbezirkes Dornberg).
Eintritt: 5 Euro
#Stadtmuseum

Donnerstag, 7. Oktober,
19.30 Uhr 
Vortrag
Prof. Dr. Friedrich Battenberg: "Groß-Gerau auf dem Weg zur landgräflichen Stadt in vormoderner Zeit"
#Stadtmuseum


Donnerstag, 21. Oktobe
r,
19.30 Uhr 
Speisen wie zur Römerzeit
mit Petra Pettmann
#Stadtmuseum
(Anmeldung erforderlich, 06152-71 62 95)

Second Spring Jazz-Band
Sonntag, 24. Oktober, ab 11 Uhr
Jazz-Matinee
mit der Second Spring Jazz-Band aus Lenggries im Isarwinkel - featering Roland Seligmann.
Anschließend Groß-Gerauer Jazz-Club-Stammtisch mit Fotos und Erinnerungen an alte Jazz-Zeiten.
(in Kooperation mit den Mitgliedern des Jazz-Club-Stammtisches)
Eintritt 5 Euro
#Stadtmuseum

Donnerstag, 28. Oktober,
19.30 Uhr 
Vortrag
Dr. Heinrich Klingler: "Groß-Gerau in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts - die Überwindung der Rückschläge aus dem Deißigjährigen Krieg trotz widriger Umstände."
Eintritt: 2 Euro
#Stadtmuseum


Freitag, 12. November,
19.30 Uhr
"Die Groß-Gerauer Henkersmahlzeit - zwei Scharfrichtergattinen laden ein."
Szenische Dinner-Lesung mit Jutta Failing und Christiane Wagner
Historisches Rathaus
(Anmeldung erforderlich, 06152-71 62 95)

Donnerstag, 18. November,
19.30 Uhr 
Vortrag
Udo Stein: "'Ein Rebeller auf der Kanzel, bürgerliche Deputirte gegen den Rath der Stadt Groß-Gerau' -
Aspekte bürgerlicher Interessenartikulation für das wahre Beste einer Landstadt im 18. Jahrhunderts."
#Stadtmuseum


Donnerstag, 2. Dezember,
19.30 Uhr
Vortrag
Burkhard Döring: "1803 - 1832: Groß-Gerau im Spiegel von grundlegenden politischen,
wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen."
Eintritt: 2 Euro
#Stadtmuseum

Stadtgeschichte
Sonntag, den 12. Dezember,
11 Uhr, Historisches Rathaus

1100 Jahre Groß-Gerau - Buchvorstellungen "Geschichte Groß-Geraus vom Frühmittelalter bis zur Gründung des Kreises 1832"
mit Beiträgen von J. Friedrich Battenberg, Burkhard Döring, Heinrich Klingler, Michael H. K. Lingert, Eberhard Lohmann, Ernst Erich Metzner, Stefan Sauer, Walter Sperling, Udo Stein und Jürgen Volkmann.
"Kulturatlas 2011"
Groß-Gerau hat sich im Jahr seines Stadtjubiläums in vielfältiger Weise präsentiert und dabei seine historische wie gegenwärtige Mittelpunktfunktion zum Ausdruck bringen können. Zum Ende des Jubiläumsjahres gibt es noch einmal einen besonderen Anlass, der die geschichtliche Rolle Groß-Geraus und sein vielfältiges Kulturleben über den diesjährigen Anlass hinaus präsent halten wird.
Mit der vom Magistrat herausgegebenen Publikation zur Stadtgeschichte: "... ist reich an Korn, Wein, Kraut und andern Dingen..." - Geschichte Groß-Geraus vom Frühmittelalter bis zur Gründung des Kreises 1832" ist es den beteiligten Autoren gelungen, eine fachlich fundierte und attraktiv gestaltete Darstellung vorzulegen.
Der "Kulturatlas 2011", im Auftrag des Magistrats herausgegeben von W. Christian Schmitt, Beate Koslowski , Kristina Hofmann und Dr. Dittmar Werner zeigt in beeindruckender Weise die Vielfalt der in Groß-Gerau wirkenden Kulturtreibenden auf.

Die Veranstaltung wird musikalisch untermalt vom Gitarrenensemble Groß-Gerau der Musikschule unter der Leitung von Jürgen Grossardt.

#Fotostrecke

 





Europatage


Freitag, 28. Mai bis
Sonntag, 30. Mai 2010

Thema: "Grenzenlose Herzlichkeit"


Gastgeber:
Bürgermeister Stefan Sauer


Erwartet werden über 250 Gäste, Mitglieder von Musik-, Tanz- und Sportgruppen sowie offizielle Delegierte aus den Partnerstädten
- Brignoles (Provence/Frankreich),
- Bruneck (Südtirol/Italien),
- Szamotuly (Woiwodschaft Wielkopolska/Polen) und
- Tielt (Westflandern/Belgien)

Programm:

Freitag, 28. Mai

15 Uhr
Theaterstück "Schwein gehabt, Pepe" Gruppe Schmökerkids der Theater-AG Nordschule Groß-Gerau
Veranstaltungsraum der Groß-Gerauer Volksbank, Am Sandböhl 5-15


18 Uhr
Feierliche Eröffnung mit Flaggenhissung, Grußworte der Bürgermeister und den jeweiligen Nationalhymnen.

18.30 Uhr
Eröffnung der Ausstellungen
"Groß-Gerau und das Gerauer Land in alten Karten" (bis 19. September)
und
"Europa-Tage in Groß-Gerau seit 1961"
von Heinz-Jochen Walther (bis 27. Juni)
#Stadtmuseum , Am Marktplatz 3

19 - 23 Uhr
Straßenfest
Sandböhlplatz, Marktplatz und Darmstädter Straße
#Fotostrecke


19 - 23 Uhr
Bühne Sandböhlplatz
Liveband "Orange Box" mit Oldies und aktuellen Hits

19 - 23 Uhr
Festzelt Marktplatz
Rock-Pop-Musik
mit den Livegruppen "Room 2010" und "She was great" 

Samstag, 29. Mai

10 - 18.30 Uhr
Bühnenprogramm
Sandböhlplatz

10 - 22 Uhr
Straßenfest
Sandböhlplatz, Marktplatz und Darmstädter Straße

13 - 15 Uhr
Beach-Volleyballturnier des Sportverein Blau-Gelb Groß-Gerau .
Freibadgelände , Theodor-Heuss-Straße

14 Uhr
Öffentlicher Festakt
mit Grußworten der Bürgermeister aus den Partnerstädten und
Festrede des MdEP Michael Gahler und Eintrag in das "Goldene Buch"
Die musikalische Umrahmung erfolgt durch Gesangsvereine aus Groß-Gerau und den Stadtteilen.
Stadthalle , Jahnstraße 14


15 - 17 Uhr
Kinderhits zum Mitsingen
Wolfgang Hering und Volker Rosin
Festzelt Marktplatz

15 - 17 Uhr
Sportlicher Geschicklichkeitswettbewerb "Spiele ohne Grenzen" mit Mannschaften aller Partnerstädte und
17 Uhr
Siegerehrung
Gelände des Freibades , Theodor-Heuss-Straße

18.30 - 00.30 Uhr
Charity-Event zugunsten der Bundesstifftung Kinderhospiz e.V.
Alle teilnehmenden Künstler verzichten an diesem Abend auf die Gage:
Monrose, Queensberry, Some & Any, Daniel Schuhmacher, Aloha From Hell, Linda Teodosiu, Room2012, Fady Maalouf, Captain Jack, Jan (Rapsoul), She Was Great, Jenny Kirchheim, Benny Kickhaeben, Thilo Berndt, Math d und PartSix!
Moderiert wird die Veranstaltung von Mrs. Deutschland World Susann Raddatz, Cristobal Galvez Moreno,
Julian Kasprzik (Julz), Beni & Cathy (Big Brother), Marcel Pramschüfer und Steve (Rapsoul) - auch hier ein
großes Dankeschön an alle Moderatoren.
Festzelt Marktplatz

19 -23 Uhr
Oldies und Schlager mit der Partyband "Four on the Floor" 
Bühne Sandböhlplatz

20 - 24 Uhr
Rock for Europe
Pfarrwiese der katholischen Pfarrgemeinde St. Walburga, Walburgastraße 4  

Sonntag, 30. Mai

9.30 Uhr
Heilige Messe
Mit Beteiligung der Delegationen aus den Partnerstädten
Katholische Kirche St. Walburga,
Walburgastraße 6

10 - 23 Uhr
Straßenfest
Marktplatz, Sandböhlplatz und Darmstädter Straße

10 - 14 Uhr
Jazzkonzert
mit der "Bavarian Classic Jazz Band" Festzelt Marktplatz

10 - 13 Uhr
Bühnenprogramm
Bühne Sandböhlplatz

13 - 18 Uhr
#Verkaufsoffener Sonntag

14 - 17 Uhr
Bücherflohmarkt
Bücherei , Gernsheimer Straße 5


ab 14 Uhr
Festumzug
durch die Innenstadt mit Festwagen und Fußgruppen der Vereine aus den Partnerstädten und Groß-Gerau.
Ehrentribüne gegenüber der Kreissparkasse.
Verlauf: Europa-Kreisel, Frankfurter Straße, Mainzer Straße, Walther-Rathenau Straße, Jahnstraße, Darmstädter Straße bis Marktplatz
#Fotostrecke

ab 17 Uhr (bis 22.30 Uhr)
Europäischer Abend
mit Bühnenprogramm von Gruppen aus den Partnerstädten
Festzelt Marktplatz


17.30 - 21 Uhr
Big-Band-Sound
mit der "Fun Time Big Band" 
Die Funtime Bigband spielt in klassischer Besetzung auf. Zum Repertoire gehören Swing und Jazzstücke aus den Zeiten der Bigband-Ära. Besonders die Songs von den Legenden des Jazz Count Basie und Glenn Miller sind an erster Stelle zu nennen. Aber auch Hits von Michael Bublé und Amy Winehouse werden von dem ausdruckstarken Gesangsduo, das zur Band gehört, zelebriert.
Bühne Sandböhlplatz


22.30 Uhr
Abschlussfeuerwerk
Marktplatz




Donnerstag, 3. Juni bis
Sonntag, 6. Juni,

täglich ab 11 Uhr

Mittelalter-Markt in der #Fasanerie


Eine Zeitreise in die Gründungsgeschichte der Kreisstadt Groß-Gerau.
Mit Ritterzelten und Katapult, Landsknechtslager und schussbereite Kanonen. Fortlaufende Turniere mit traditionellen Bögen und Pfeilen, Axtwerfen, Messerwerfen und Armbrustschießen werden abwechslungsreich inmitten dem 60 Stände umfassenden Händler - und Handwerkermarkt die Verbindungswege und die Wiesen in der Fasanerie beleben.

Publikumslieblinge wie das große Holzkarussell, Badezuber, Hexenwerk und Kinderritterspiele buhlen um die Gunst des Publikums, das fahrend Volk bereitet allerlei Kurioses und Unterhaltsames aus allen Jahrhunderten.

Nicht ausschließlich mittelalterliche Akteure beleben die Fasanerie, sondern auch Frühmittelaltergruppen, Landsknechte, ein Renaissancetanzlager sowie Akteure aus der Barockzeit. Gruppendarsteller aus den Luxemburg und Belgien ergänzen das Kulturprogramm. Das musikalische Potpourrie wird auf zwei Bühnen von der Mittelalterband "Die Skalden" und "Satostelamanderfanz" bestückt.

Programm:

Eröffnung:
Donnerstag um 13.00 Uhr mit Jubiläumsumzug durch die Fasanerie
offizielle Eröffnungsrede vor dem Turnierbeginn ca. 13.45 Uhr

Ritterturnier:
Donnerstag und Samstag 14.00 Uhr und 17.00 Uhr: 8 Turnierpferde - Ritterturnier
Sonntag: Ritterturnier 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

Kinderritterschlacht nach den Turnieren
Bogenturney täglich je nach Anmeldung

Tanzgruppe Mahsati-Baysan:
Donnerstag und Samstag ab 14.30 Uhr
Sonntag ab 13.00 Uhr

Weitere Publikumsanimationen laufen fortwährend und werden vom Herold angekündigt.




Eintritt:
Erwachsenen-Tageskarte mit Turnier und Konzert 9,50 Euro
Kinder von 6-14 Jahre 3,50 Euro Gewandete: eine Spende
Es gibt auch 4 Tageskarten:
Preis pro Erw. 32,-- €,
4-Tageskarte pro Kind ab 5 Jahre 10,-- €

Impressionen vom Mittelaltermarkt:
#Fotostrecke


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

#Ortsbild Groß-Gerau
#Museum Groß-Gerau
#Handwerksmuseum
#Ausstellungen

in der Volksbank Groß-Gerau

#Fasanerie
#Apfelwein
#Ebbelwoipäädsche
#Dornberger Schloss
#Biokraftwerk in GG-Wallerstädten
#Jüdischer Friedhof
Ehemalige #Zuckerfabrik
#Handkäse
#Wanderfalken
#Geothermie Erlebniszentrum GEOlife
#1100 Jahre Groß-Gerau Jubiläum 2010

Deutschland
Hessen
Kreis Groß-Gerau
Kreisstadt Groß-Gerau

Stadtjubiläum 1100 Jahre
mit
Europatage
und
Mittelalter-Markt

#Ortsbild
Groß-Gerau

Stadtwappen Groß-Gerau

Stadtwappen
Groß-Gerau


Brignoles
Provence, Frankreich


Bruneck
Südtirol, Italien


Szamotuly
Woiwodschaft Großpolen, Polen


Tielt
Westflandern, Belgien

© 2016 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau