Notrufe / Telefonnr.
Aktuelle Meldungen
Veranstaltungstipps
Ausstellungstipps
Fußball EM und WM
Kinos in der Region
Rückblick
Linktipps
 
 
 
 
Veranstaltungstipps
für den Kreis Groß-Gerau und die Region Rhein-Main



Do., 26. April, 15.30 Uhr
Bücherwürmchen-Treff für Kinder von 3 bis 6 Jahren
Groß-Gerau, Stadtbücherei, Gernsheimer Straße

Do., 26. April, 13.10 Uhr
Ausstellungsbesuche Rhein-Main:
Rubens. Kraft der Verwandlung.
Städel Frankfurt
(zusammen mit dem Förderverein Stadtmuseum e.V., Anmeldung beim Museumsleiter Stadtmuseum)
Groß-Gerau, Treffpunkt: Dornberger Bahnhof

Haus Raiss
Do., 26. April, 16 Uhr (Start)
Gedächtnistraining
Kursleiterin Renate Wallenwein gestaltet die Treffen in lockerer Atmosphäre mit ausgewählten Gedächtnis- und Denkübungen sowie kleinen Koordinationsspielen und Momenten der Entspannung.
Ziel ist es, spielerisch und ohne Druck die Leistung des Gehirns zu steigern. Die damit verbundene Aktivierung des gesamten Organismus befördert das körperliche und geistige Wohlbefinden.
Der Kurs umfasst acht Termine. Er beginnt am Do., 26. April, und setzt sich jeweils donnerstags in der Zeit von 16 bis 17.30 Uhr fort. Die Teilnahme am Kurs kostet 70 Euro. Zur Anmeldung wenden sich Interessenten bitte an das Büro der städtischen Seniorenarbeit, Telefon 06152/4611.
Groß-Gerau, Haus Raiss, Frankfurter Straße 46

Do., 26. April, 19 Uhr
Wir und der Flughafen
„Verspätungen und Nachtflugverbot“

Einführung: Heinz-Peter Becker, Bürgermeister
Referenten: Regine Barth, Fluglärmschutzbeauftragte des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung am Flughafen Frankfurt Main
Thomas Norgall, BUND Landesverband Hessen
Dass die Nachtruhe, durch verspätete Ankünfte nach 23 Uhr, erheblich gestört wird, ist leider immer wieder ein brisantes Thema im Rhein-Main Gebiet. Im letzten Herbst spitzte sich die Situation besonders zu, als die neu am Flughafen angesiedelten Low Cost Carrier wie Ryan Air und andere Ferienflieger immer wieder nach 23 Uhr landeten.
Wie das zuständige Ministerium solche Verspätungen überprüft, welche Instrumente zur Intervention bestehen und genutzt wurden und wie sich die Situation aktuell darstellt, wird Regine Barth, Fluglärmschutzbeauftragte des HMWVEL am Flughafen Frankfurt, vorstellen. Der BUND hat die Verspätungssituation damals heftig kritisiert und somit zusätzlichen, öffentlichen Druck auf Ryanair ausgeübt. Thomas Norgall, vom BUND Landesverband Hessen, zeigt auf, warum der BUND das Thema aufgegriffen hat und welche Forderungen er an die Landesregierung stellt.
Im Anschluss bleibt noch ausreichend Zeit für eine Frage- und Diskussionsrunde.
Veranstalter:
Magistrat der Stadt Mörfelden-Walldorf •in Zusammenarbeit mit Bürgerinitiative Mörfelden-Walldorf gegen einen Flughafenausbau für ein Nachtflugverbot von 22 – 6 Uhr und
IGF Interessengemeinschaft
Mörfelden-Walldorf, Rathaus Walldorf, Stadtverordnetensitzungssaal, Flughafenstraße 37


Fr., 27. bis Di., 1. Mai
Mainfest
Auf dem Landungsplatz wird es rund 40 Fahrgeschäfte und Stände geben. Zu den Fahr- und Belustigungsgeschäften zählen unter anderem die Geisterbahn „Monsterhaus“, der Simulator „The Great Movie Ride”, sowie Fahrgeschäfte wie „Breakdance“, „Pirates Caribbean“, „Twister“ oder „Super Schunkler - Bayrischer Olymp“. Für Kinder gibt es Fahrgeschäfte wie „Samba Balloon“, „Traumlandreise“ und das Kinderkarussell. Montag ist der Familientag im Vergnügungspark mit ermäßigten Preisen.
Kulinarisch wird auch viel geboten: Von Bratwurst und Nierenspieß über Pizza, Langos, Churros und Reibekuchen sowie Fisch gibt es jede Menge Deftiges. Wer gerne nascht, findet Süßwaren, Eis, Mandeln, Nüsse und Crepes. Der Weinstand am Main wird anlässlich des Mainfests bereits am 27. April öffnen, die offizielle Eröffnung ist für den 1. Mai vorgesehen. Außerdem ist das Rüsselsheimer Bräu mit einem Stand vertreten. Zu den weiteren Angeboten zählen Verkaufsstände unter anderem mit Schmuck und Textilien.
Fährbetrieb zum Mainfest
Die „Willy Schneider“ wird von Samstag (28. April) bis Dienstag (1. Mai) den historischen Fährbetrieb zwischen Rüsselsheim am Main und Flörsheim am Main aufnehmen. An drei Tagen gibt es hier ab 16 Uhr Livemusik. Am Samstag spielt die Band „Wild Molly“ live Irish-Folk, am Sonntag gibt es Blasmusik mit dem „Brass Art Quartett“ und den Abschluss am Dienstag bildet das Jugendorchester „FFFortissimos“ vom Musikverein Flörsheim am Main e.V. Die Karten für den Fährbetrieb sind direkt an Bord erhältlich und beinhalten die musikalischen Darbietungen.
Der Fährbetrieb erfolgt am Samstag von 14 bis 20 Uhr, am Montag von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag und Dienstag von 11 bis 20 Uhr. Die Fähren fahren in Rüsselsheim zur vollen Stunde ab, in Flörsheim zur halben Stunde. Die Karten kosten für die einfache Fahrt für Erwachsene 2,50 Euro und für Kinder 1,50 Euro. Familien bezahlen sechs Euro. Die Fahrradmitnahme kostet einen Euro.
Programm (PDF)
Rüsselsheim, Landungsplatz + Flörsheim

Fr., 27. bis So., 29. April
Gewerbeschau mit Autosalon und
Verkaufsoffenem Sonntag
Veranstalter: Gewerbeverein Groß-Gerau
Groß-Gerau, Innenstadt

Fr., 27. bis So., 29. April
40. Internationales Inline-Speedskating Kriterium
Internationaler Spitzensport mit Welt- und Europameistern aus mehr als 20 Nationen auf einer 304 m langen Bahn mit dem erfolgreichsten deutschen Athleten der World Games 2017: Simon Albrecht aus Groß-Gerau.
Veranstalter: Sportverein Blau-Gelb Gross-Gerau
Eintritt frei
Groß-Gerau, Skate-Park Groß-Gerau, Am Hallenbad 7


Fr., 27. April, 20 Uhr
Uli Masuth - "Mein Leben als Ich"
Kabarett mit Musik ohne Gesang
Vorverkauf: 16,00 € zzgl. Gebühren / Abendkasse: 19,00 €
Karten unter www.CafeExtra.de   Büttelborn, Café Extra, Schulstraße 17


Sa., 28. April, 8 - 12 Uhr
Pflanzenflohmarkt
Die Teilnahme ist kostenlos, eine  kleine Spende zur Deckung der Unkosten für Werbung etc. wird aber gern genommen.
Es kann mit allem gehandelt werden, was mit Pflanzen und Garten zu tun hat (Pflanzen, Samen, Gartengeräte, Gartenbücher, Blumentöpfe etc.)
Veranstalter: Ortsgruppe Nauheim des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland)
Nauheim, Friedensplatz (Waldstraße / Ecke Heinrich-Heine-Straße)

Nicefield & Friends
Sa., 28. April, 20 Uhr
"Vamos a cantar" tour 2018!
Nicefield & Friends präsentieren
spanische, melodische Pop- und Folk-Coversongs im mediterranem Flair, sowie Lieder aus eigener Feder in guter "Singer-Songwriter" Manier, in echter Handarbeit, vereint in einer Symbiose mit moderner Technik.
www.nicefield.eu
Rüsselsheim, Waschbar, Ludwigstraße 13-15

Kulturcafé
Sa., 28. April, 20 Uhr
Insoulin (Soul, Rock)
mit Gerd Knebel, Kerstin Pfau und Carmen Knöll
Groß-Gerau, Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31

So., 29. April, 10 - 17 Uhr
6. Pfungstädter Oldtimertreff
Lockerer Treff zum Saisonstart für alle Freunde alter Fahrzeuge:
Klassische Automobile, Motorräder, Traktoren, Busse, LKW, Fahrräder. Für Speis und Trank bestens gesorgt.
Pfungstadt, Eberstädter Strasse 89


So., 29. April, 11 Uhr
Vernissage
Die reine Leidenschaft
Amateurfotografien
Weitere Informaionen
Rüsselsheim, Opelvillen


So., 29. April, 11 - 17 Uhr
„Tag der Experimentellen Archäologie“
Unter dem Motto den „Forschern über die Schulter schauen und selbst ausprobieren“ tauchen große und kleine Besucher ein in die spannende Welt der experimentalarchäologischen Forschung und erfahren Neues über das Leben und den Alltag der Menschen zur Zeit Karls des Großen. Die Ausstellung „Archäologie in Südhessen“, Vorträge, spannende Film- und Projektvorführungen und zahlreiche Mitmach-Angebote bieten Wissensvermittlung und Spaß für die ganze Familie.
Los geht's um 11 Uhr mit der Eröffnung auf dem Hauptplatz des Freilichtlabors Lauresham und der offiziellen Aufnahme des Freilichtlabors in das internationale Netzwerk für Experimentalarchäologie EXARC. Von 12 bis 16 Uhr stellen internationale Forscher in stündlichen Vorträgen im Besucherinformationszentrum ihre neuen Forschungen auf dem Gebiet der experimentellen Archäologie vor. Parallel dazu finden Filmvorführungen zum „Geheimnis der Wölbäcker“ und spannende Mitmach-Aktionen für alle zum Mikroskopieren und zur Tierknochenbestimmung statt.
Unmittelbar den Forschern beim Experimentieren über die Schulter schauen können die Besucher an verschiedenen Projekt-Stationen im Freilichtlabor Lauresham : an der Schmiede, wo es um die Rekonstruktion eines karolingerzeitlichen Schwertes geht, an der Grubenhausbaustelle, im Haus der Hörigen I., in dem das Mikroklima in frühmittelalterlichen Häusern untersucht wird, und auf den Ackerflächen, wo altes Wissen neu entdeckt wird. Kinder und Jugendliche kommen dabei beim Töpfern und Scherbenpuzzle , der Kunst des Feuermachens (in Begleitung der Eltern) und bei einer spannenden Archäologie-Rallye, bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt, voll auf ihre Kosten. 
Informationsstände verschiedener Institutionen und wissenschaftlicher Einrichtungen sowie kleine Speisen runden den bunten Tag ab.
Der Eintritt kostet 7 EUR / ermäßigt 5 EUR p.P., das Familienticket (2 Erw., max. 4 Kinder): 16,50 EUR.
Studierende haben nach Vorlage ihres Studentenausweises an diesem Tag freien Eintritt ins Freilichtlabor Lauresham.
Lorsch,
Im Klosterfeld
Freilichtlabor Lauresham

So., 29. April, 11 - 18 Uhr
Die Fähr fährt
Fährtage der Kühkopffahre
Vom Kühkopf nach Guntersblum
Fr., 11. Mai, 11 - 18 Uhr
So., 27. Mai., 11 - 18 Uhr
So., 19. Aug., 11 - 20 Uhr
So., 16. Sept., 11 - 18 Uhr
So., 14. Okt., 11 - 18 Uhr
Stockstadt am Rhein / Guntersblum



Di., 1. Mai, 10 Uhr
Mai-Feier
Obst- und Gartenbauverein Groß-Gerau
Groß-Gerau,
Gartenanlage am Helvetia Parc

Di., 1. Mai, 10 Uhr
Mai-Feier
Odenwaldklub Groß-Gerau
Groß-Gerau,
Klubhaus des Odenwaldklubs Groß-Gerau

Di., 1. Mai, 10 - 18 Uhr
US-Car & Oldtimertreffen
Frakfurt-Bergen, Marktplatz (Nordring, Ecke Schönecker Straße)

Di., 1. Mai, 10.30 Uhr
Mai-Kundgebung
DGB-Ortsverband Groß-Gerau
Groß-Gerau,
Sandböhlplatz

BüchnerBühne
Sa., 5. Mai, 12.30 Uhr
Bedeutung der Meinungsfreiheit.
Marktrufer-Aktion von BüchnerBühne und KulturRegion
Inmitten von Gemüse, Kräutern, Blumen und Käse erteilen Schauspieler und Schauspielerinnen der
BüchnerBühne Riedstadt
der Freiheit das Wort.
Bei der Theateraktion rezitieren die Darsteller/innen zum Beispiel aus der Erklärung der Bürger- und Menschenrechte, aus Reden und Gedichten mutiger Protagonisten wie Luther und Danton, aus Marie Juchaczs Parlamentsansprache nach der Erlangung des Frauenwahlrechts 1919 oder aus Otto Wels` berühmter letzten freien Rede im Reichstag 1933. Immer geht es um das Recht auf freie Meinungsäußerung – ein Menschenrecht, das seit Jahrhunderten erstritten und erkämpft wurde, aber immer wieder verteidigt werden muss.
Friedberg, Elvis-Presley-Platz (Frühlingsmarkt)
- So., 2. September, 16.30 Uhr: Eltville am Rhein (Europamarkt).


Nicefield & Friends Schiffsmühle
Sa., 5. Mai, 19.30 Uhr
"Vamos a cantar" tour 2018!
Nicefield & Friends präsentieren
spanische, melodische Pop- und Folk-Coversongs im mediterranem Flair, sowie Lieder aus eigener Feder in guter "Singer-Songwriter" Manier, in echter Handarbeit, vereint in einer Symbiose mit moderner Technik.
Eintritt: 13 €, erm. 10€
www.nicefield.eu
Ginsheim-Gustavsburg, Schiffsmühle, An der Schiffsmühle


Sa., 5. Mai, 20.30 Uhr
Max Uthoff - "Gegendarstellung"
Kabarett
Vorverkauf: 22,00 € zzgl. Gebühren / Schüler und Studenten: 18,00 € zzgl. Gebühren
Abendkasse: 25,00 €
Karten unter www.CafeExtra.de   Büttelborn, Café Extra, Schulstraße 17

So., 6. Mai, 13 - 18 Uhr
Spargelsonntag und
verkaufsoffener Sonntag
Mit vielen Veranstaltungen und kulinarischen Angebeoten
Rüsselsheim, zwischen Markt- und Bahnhofstraße


So., 6. Mai

So., 13. Mai + Mo., 21. Mai, jeweils 16 Uhr
„Wissen wo‘s wächst“
Führung

Wie die Spargelpflanze aus dem Samen gezogen wird und was es mit den Pflanzjahren des edlen Gemüses auf sich hat, zeigt Ernst Müller gerne seinen
Besuchern während der Lehrpfadführung.
Schulklassen und Gruppen (ab ca. 15 Personen) werden vorab um eine kurze telefonische Anmeldung (Tel.: 06152 64449) gebeten. Und auch ohne Führung ist der Wanderweg mit seinen Lehrpfadtafeln ab Ende April bis August zu jeder Zeit begehbar.
Nauheim
, Gemarkungsgebiet "Seichböhl"
Spargellehrpfad


Mi., 9. Mai, 18 - 21 Uhr

Grenzenloses Europa - Marktplatz der Vielfalt
Die Idee eines geeinten, freien Europas der Versöhnung, des gegenseitigen Verständnisses und der Solidarität ist prägend für diese Veranstaltung. Gerade vor dem Hintergrund des momentan vielerorts in Europa stärker werdenden Nationalismus und Populismus will der Kreis Groß-Gerau mit dem Europatag auf lokaler Ebene Zeichen setzen und ganz praktisch die Bedeutung des europäischen Einigungsprozesses für uns alle deutlich machen.
Nach dem großen Zuspruch in den vergangenen Jahren verwandelt sich der Georg-Büchner-Saal anlässlich des Europatags wieder in einen bunten Marktplatz rund um Thema Europa.
Schulen aus dem Kreis Groß-Gerau, Kultur- und Partnerschaftsvereine, Verbände, Fachbereiche der Kreisverwaltung, sowie die Büchner-Bühne Riedstadt erhalten erneut die Möglichkeit, ihre jeweiligen Europaaktivitäten an eigenen Ständen oder auf der Aktionsbühne zu präsentieren.
Ein besonderes Highlight: Der 1. Kreisbeigeordnete, Herr Walter Astheimer, sowie zwei Experten und Frau Dr. Wachowiak, die alle an der vor kurzem stattgefundenen Reise nach Masatepe teilgenommen haben, werden über ihre Eindrücke berichten. Alle waren das 1. Mal in Nicaragua. Man kann gespannt sein!
Für eine kurzweilige Moderation und Unterhaltung sorgt wieder Axel S..
Der Eintritt ist frei. Für Getränke und kleine Speisen ist gesorgt.
Groß-Gerau, Landratsamt, Georg-Büchner-Saal, Wilhelm-Seipp-Straße




Do., 10. Mai, 10 - 18 Uhr
Öko-Markt
Es gibt vielseitige Stände rund um den umweltbewussten Einkauf, zum Beispiel Honigerzeugnisse, feine Speiseöle, Seifen, Holzwerkzeug für die Küche, Produkte aus „Fairem Handel“, Gartenstauden und Gewürzpflanzen, Samen und Fossilien, aber auch Brot, Speisen, Bier und Wein aus der Region.
Dazu kommen Beratungsangebote zum Umwelt- und Klimaschutz oder zur Energieeinsparung. Regionale Initiativen stellen sich vor und ergänzen das Marktgeschehen.
Zum Frühschoppen bei hoffentlich glänzend blauem Himmel erwartet die Gäste ab 11 Uhr die Gruppe ‚Pulso‘. Sie mischen traditionelle spanische Gitarrenmusik mit Latin- und Jazz-Elementen. Zauberei mit Liedern bietet ab 15 Uhr Zauberer Zinnobro. Der Auszeit-Bus des Jugendbüros mit Spiel- und Sport-Angeboten steht ebenfalls ab etwa 11 Uhr bereit.
Riedstadt-Erfelden, Richthofenplatz

Schiffsmühle
Do., 10. Mai, ab 14 Uhr
Kultur in der Mühle
Vernissage
zur Wanderausstellung der IHK Darmstadt:
„Mein Lieblingsort in der Region“
Ginsheim-Gustavsburg, Schiffsmühle, An der Schiffsmühle (älteres Navi:
Bouguenais-Allee), an der ehemaligen "Nato-Rampe"



Nicefield & Friends
Sa., 12. Mai, 19.30 Uhr
"Vamos a cantar" tour 2018!
Nicefield & Friends präsentieren
spanische, melodische Pop- und Folk-Coversongs im mediterranem Flair, sowie Lieder aus eigener Feder in guter "Singer-Songwriter" Manier, in echter Handarbeit, vereint in einer Symbiose mit moderner Technik.
www.nicefield.eu
Bad Nauheim, Die Scheune, Marktplatz

So., 13. Mai, 10 - 18 Uhr
Oldtimer-Treffen
Zugelassen sind Oldtimer ab einem Alter von 30 Jahren (also bis Bj. 1988).
Ein Teil der Römerstraße (ca. von Weinstube bis AGIP) wird gesperrt und steht als zusätzliche Park- und Ausstellungsfläche zur Verfügung. Im Alten Rathaus wird es eine Sonderausstellung rund um Mopeds/Motorräder geben.
Lampertheim, rund um den Dom (Römerstraße = Einfahrt)


So., 13.5., 10 bis 13 Uhr
10.6.; 8.7.; 12.8.; 9.9.; 14.10.
MCE Oldtimertreffen
Gernsheim, Parkplatz am Fährhaus, Rheinstraße

Haus Raiss
So., 13. Mai, 15 - 17 Uhr
10.6., 8.7., 12.8., 9.9., 14.10., 11.11., 9.12.,
Sonntagstreff für Senioren
Die Veranstaltung wird von einem ehrenamtlichen Team durchgeführt, das Kuchen, Kaffee und Kaltgetränke bereitstellt. Es ist eine gute Gelegenheit, den Sonntag in netter Gesellschaft zu verbringen.
Der Eintritt ist frei.
Veranstalter: Städtische Seniorenarbeit
Wer mit dem Fahrdienst abgeholt werden möchte, bitte bis freitags 12 Uhr im Büro der Seniorenarbeit (Telefon 06152-4611) anmelden.
Groß-Gerau, Haus Raiss, Frankfurter Straße 46


Di., 15. Mai, 19 Uhr
„Spargel-Basic-Kurs“
Ein kulinarischer Abend rund um den Spargel für TeilnehmerInnen,
die noch keinen Kurs bei Ute Reimer
besucht haben.
Teilnahmegebühr pro Kurs und Person
(inkl. Lebensmittel): 34 Euro
Anmeldung und Information:
Kreiskulturbüro Groß-Gerau
Landratsamt, Wilhelm-Seipp-Str. 4
Tel.: 06152 989557
E-Mail: spargeltage@kreisgg.de
Trebur, Mittelpunktschule,
Theobaldstraße 49


Mi., 16. Mai, 19 Uhr
„Spargel-Basic-Kurs“
Neue Kreationen rund um den Spargel für TeilnehmerInnen, die bereits einen Kurs bei Ute Reimer besucht haben.
Teilnahmegebühr pro Kurs und Person
(inkl. Lebensmittel): 34 Euro
Anmeldung und Information:
Kreiskulturbüro Groß-Gerau
Landratsamt, Wilhelm-Seipp-Str. 4
Tel.: 06152 989557
E-Mail: spargeltage@kreisgg.de
Trebur, Mittelpunktschule,
Theobaldstraße 49

Mathematikerin und Autorin aus Leidenschaft: Karin Kratt
Do., 17. Mai, 19 Uhr
Fantasy-Autorenlesung „Seday Academy“ mit Karin Kratt
Karin Kratt hat mittlerweile sechs Romane in ihrer Reihe „Seday Academy“ veröffentlicht. Um einen Einblick in ihre fantastische Welt zur ermöglichen und die Protagonisten vorzustellen, wird sie aus dem ersten Band „Gejagte der Schatten" lesen.
In einem Parallel-Universum, das dem unseren ausgesprochen ähnlich ist, leben auf der Erde inmitten der Menschen die geheimnisvollen und übermenschlich begabten J'ajal – Wesen, die stärker, schneller und ausdauernder sind, mental kommunizieren können, kaum altern und unglaubliche Heilungskräfte besitzen. Eine von ihnen ist die junge Cey. Sie ist eine außergewöhnliche Frau mit einer düsteren Vergangenheit. Doch auch ihre Welt dreht sich jeden Tag ein Stückchen weiter und somit bleibt Cey nichts anderes übrig, als sich mit dieser zu drehen, sich zu verändern, dazu zu lernen, neuen Freunde und Feinden zu begegnen, zu kämpfen und vielleicht – irgendwann – sogar wieder zum Glauben an das Gute zurückzufinden.
Riedstadt-Wolfskehlen, Bücherei, Gernsheimer Straße 9

Kulturstammtisch Gerauer Land
Do., 17. Mai
Mo., 18. Juni;

jeweils 19 Uhr
Kulturstammtisch
Treffpunkt für Kreative. Alle Kulturinteressierten aus Groß-Gerau und der Region sind herzlich eingeladen.
Tel.: 06152/51163
Kulturstammtisch
Groß-Gerau, Stadtmuseum, Am Marktplatz 3

Fr., 18. bis Mo. 21. Mai
Burgfest
Fetzig, bunt, modern und dennoch traditionell - das ist es, was diese Veranstaltung ausmacht, das ist es, was den Festplatz brodeln lässt. Hier fliegen heiße Rhythmen durch die Luft, kulinarische Genüsse verführen an jeder Ecke und es wird eng und gemütlich auf dem Festplatz.
Eintritt frei.
Ginsheim-Gustavsburg, Gustavsburger Festplatz, Ochsenwiese auf der Mainspitze

Kulturcafé
Fr., 18. Mai, 20 Uhr
15.6., 17.8., 21.9., 19.10., 16.11., 21.12.,
Folkwards! - Internationaler Folktanz-Workshop
auch für Anfänger
Mitmachtänze mit Anleitung zu Folkmusik
Kein fester Tanzpartner erforderlich, Einstieg jederzeit möglich, keine Anmeldung nötig, einfach vorbeikommen und Spaß haben!
Zur Deckung der Unkosten wird um einen Beitrag von 5 Euro pro Person je Abend gebeten.Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Schüler, Azubis, Studenten etc. zahlen 2,50 Euro
Kontakt: Gina Weiland, Tel.: 0176-76341341
Groß-Gerau, Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31

Sa. 19. bis Di., 22. Mai
Wäldchestag
Frankfurt
, Stadtwald, am Oberforsthaus

Amigos
Sa., 19. Mai, 19.30 Uhr
Die Amigos - GOLD Tournee 2018 - Jubiläumstour
25-mal Platin, 70-mal Gold – das Edelmetall gab‘s mehrfach sogar im Doppel-Pack - und dreimal hintereinander Nr. 1 in Deutschland, Österreich und der Schweiz! Zwei Brüder aus Hessen haben das durch die Treue ihrer Fans geschafft. Die Amigos! Und die märchenhafte Karriere des erfolgreichsten Schlager-Duos Europas geht weiter - mit den Liedern der neuen Album-CD "Zauberland" und der Tour 2018 “Amigos GOLD” feiern Karl-Heinz und Bernd Ulrich mit ihren Fans sagenhafte 100 Gold- und Platinauszeichnungen!
www.die-amigos.de
Tickets ab 55,90 €
Karten im "Merfeller Shop" in Mörfelden und "Buchhaus Giebel" in Walldorf oder bei
ADticket
Mörfelden-Walldorf, Bürgerhaus Mörfelden, Westendstraße 60


So., 20. Mai,
ab 10 Uhr: Frühschoppen (Eintritt frei)
ab 19 Uhr: Konzert der "AlmRocker" (Eintritt 7 Euro)
Spargel-Hoffest
Frühschoppen, kulinarische Köstlichkeiten, insbesondere Spargel und Erdbeeren, Kinderprogramm, Feldführung und als musikalischer Höhepunkt am Abend der Auftritt der AlmRocker.
8 Musiker, eine Leidenschaft – jung, wild, engagiert, und mit fetzigem Volksrock verwandeln die Alm-Rocker jedes Fest in eine Party-Hochburg. Die Kombination
von Party- und VolksRockMusik, und dazu
noch dem eigenen AlmRocker-Stil, steht für Party pur.
Tickets erhältlich im Hofladen.
Tel.: 0162 9255137
Info@gemuesehof-reinheimer.de
Ginsheim-Gustavsburg, Gemüsehof Reinheimer, Unter der Ruth 54


So., 20. + Mo., 21. Mai (Pfingsten)
und
Sa. 26. + So., 27. Mai
jeweils 10 - 18 Uhr
Parköffnung zur
Rhododendrenblüte
Die Hessische Fürstenfamilie lädt zur Rhododendrenblüte wieder zu einem außergewöhnliche Spaziergang ein. Zu sehen sind botanische Kostbarkeiten, üppige Rhododendren-Pflanzungen sowie der Japanische Garten.
(Eintritt 5 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei)
Langen, Schloßpark Wolfsgarten, Prinzessin-Margaret-Allee
(Kreisstraße 168)

Schiffsmühle
Mo., 21. Mai, 12 - 18 Uhr
Deutscher Mühlentag
Mühlen-Führungen, Getreidedreschen
und weitere Attraktionen sowie
Unterhaltungsmusik, Essen und Trinken u.v.m.
Ginsheim-Gustavsburg, Schiffsmühle, An der Schiffsmühle (älteres Navi:
Bouguenais-Allee), an der ehemaligen "Nato-Rampe"


Fr., 25. Mai, 11 Uhr
„Der „Block Beuys“ als Antimuseum“
Wissenschaftlerführung „Der „Block Beuys“ als Antimuseum“ mit Dr. Gabriele Mackert, Kustodin für das 18.-21 Jahrhundert.
Joseph Beuys (1921–1986) war einer der bedeutendsten deutschen Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das Hessische Landesmuseum Darmstadt besitzt mit dem „Block Beuys“ seinen weltweit größten, authentischen Werkkomplex. Es ist eines der faszinierendsten Künstlermuseen in Europa.
Den Kern des „Block Beuys“ bildet eine 1967 vom Darmstädter Sammler Karl Ströher angekaufte Werkgruppe, die ab 1968 erweitert und ergänzt wurde. 1970 hat Joseph Beuys die Aufstellung der Objekte und ihre Installation in Vitrinen selbst vorgenommen. In sieben Räumen befinden sich 290 betitelte Arbeiten aus der Zeit von 1949 bis 1972, darunter Hauptwerke wie „Szene aus der Hirschjagd“ (1961), „Stuhl mit Fett“ (1963), „FOND II“ (1968) und „FOND III“ (1969). Letztere sieht Beuys als Akkus, die er wider das Museum als Mausoleum in Darmstadt einlagerte.
Die Führung ist kostenfrei, max. 15 Teilnehmer. Es gilt der Museumseintritt 6, erm. 4 Euro. Die Führung ist nicht barrierefrei.
Darmstadt, Friedensplatz 1,
Hessisches Landesmuseum

Frankfurter Domkonzerte
Fr., 25. Mai, 19 Uhr
Frankfurter Domkonzerte
Orgelmusik aus Großbritannien

Werke von Walton, Howells, McMillan, Langlais u. a.
Uwe Hielscher, David Saint, Andreas Boltz (Orgel)Eintritt: 18 Euro (freie Platzwahl), Einlass durchgängig möglich,
kurze Pausen mit Imbiss und Getränken.
Kartenvorverkauf
www.frankfurtticket.de
Ticket-Hotline: 069/134 04 00
Karten und Ermäßigungen eine Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse
Frankfurt, Kaiserdom, Domplatz

Sa., 26. Mai, 19.30 Uhr
Mannheimer Manieren
Joseph Haydn - Sinfonie Nr. 6 D-Dur "Le Matin"
Carl Stamitz - Flötenkonzert G-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart - Sinfonie Nr. 29 A-Dur
Der Musikwissenschaftler Hugo Riemann prägte vor gut 100 Jahren den Begriff "Mannheimer Manieren". Er fasste damit ein Arsenal melodischer Figuren und orchestraler Effekte zusammen, die die Komponisten der so genannten "Mannheimer Schule" gerne verwendeten
Deutsche Philharmonie Merck
Karten
Darmstadt, Marstall Jagdschloss Kranichstein, Kranichsteiner Straße 261

Nicefield & Friends
Sa., 26. Mai, 21 Uhr
"Vamos a cantar" tour 2018!
Nicefield & Friends präsentieren
spanische, melodische Pop- und Folk-Coversongs im mediterranem Flair, sowie Lieder aus eigener Feder in guter "Singer-Songwriter" Manier, in echter Handarbeit, vereint in einer Symbiose mit moderner Technik.
www.nicefield.eu
Frankfurt, Summa Summarum Musikkeller, Klappergasse 3

So., 27. Mai, 11 Uhr
Jazz-Matinee
mit Papa Joe’s Jazzmen aus Köln
(zusammen mit dem Magistrat
der Kreisstadt Groß-Gerau)
Groß-Gerau, Dorfzentrum
Wallerstädten, An der Pforte 15

So., 27. Mai, 16 + 19 Uhr
Mannheimer Manieren
Joseph Haydn - Sinfonie Nr. 6 D-Dur "Le Matin"
Carl Stamitz - Flötenkonzert G-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart - Sinfonie Nr. 29 A-Dur
Der Musikwissenschaftler Hugo Riemann prägte vor gut 100 Jahren den Begriff "Mannheimer Manieren". Er fasste damit ein Arsenal melodischer Figuren und orchestraler Effekte zusammen, die die Komponisten der so genannten "Mannheimer Schule" gerne verwendeten
Deutsche Philharmonie Merck
Karten
Modautal, Ev. Kirche Neunkirchen, Neunkirchen 41



Schiffsmühle
Fr., 8. Juni, 19.30 Uhr
Kultur in der Mühle
Jochen Frickel
liest aus seinem
Schiffsmühlen-Krimi und begleitet
die Veranstaltung am E-Piano.
In Zusammenarbeit mit den „Leseeulen“
Eintritt: 7 €, erm. 5 €.
Ginsheim-Gustavsburg, Schiffsmühle, An der Schiffsmühle (älteres Navi:
Bouguenais-Allee), an der ehemaligen "Nato-Rampe"



Sa., 9. Juni, 9.30 - 17 Uhr
Bauernmarkt
Frische Saisonprodukte werden hier direkt vom Erzeuger angeboten. Natürlich dürfen im Juni Spargel und Erdbeeren nicht fehlen und bilden einen Hauptteil des Angebots. Live-Musik, Beschäftigung für Kinder,
deftige Speisen, Handgemachtes und Winzerwein runden das Angebot ab und laden ein, um mit Freunden und
Familie zusammenzukommen, einzukaufen und zu verweilen.
Gernsheim, Stadthausplatz 1

Sa., 9. Juni, und
So., 10. Juni
jeweils ab 10 Uhr

US Car & Bike Treffen
Händlermeile, Live-Musik, Essen und vieles mehr. Der Eintritt beträgt 10,-
Eppertshausen, Erlebnisgutshof Thomashütte, Außerhalb 3


Do., 14. Juni, 19 Uhr
Groß-Gerau läuft
Firmen- und Breitensportevent
Die sportliche Gemeinschaftsaktion, bei der neben Mannschaften aus Firmen, Behörden und Vereinen, selbstverständlich auch Freizeitgruppen und Einzelstarter willkommen sind, bietet die Chance in geselliger Runde sportlich aktiv zu sein. Schließlich geht es bei dem Volkslauf vielmehr um die Motivation zu Bewegung, als um Zeiten und Höchstleistungen. Und angesichts der Laufstrecke von fünf Kilometern können auch weniger trainierte Läufer guter Dinge an den Start gehen, das Ziel ohne Problem erreichen.
Groß-Gerau läuft
Groß-Gerau, Marktplatz, Am Marktplatz

Union-Bier
Sa., 16. Juni, 17 Uhr
Stadtrundgang
„Union-Bier schmeckt
aach ohne Dorscht!“

Stadtrundgang auf den Spuren
des Union Biers und der alten Gerer
Gaststätten
Karten zu 18.50 Euro im Stadtmuseum
zu den Öffnungszeiten)
Groß-Gerau, Treffpunkt am Ferkelbauer auf dem Marktplatz

So., 17. Juni, 9 - 17 Uhr
3. Beerfelden Classics
Youngtimer & Oldtimertreffen
Egal ob klassisch Original, Tuningumbau oder Hot Rod
Beerfelden


So., 17. Juni, ab 11 Uhr
Jazz und Spargel
„Hot Four“ und Spargelgenüsse –
Schmankerl für Ohren und Gaumen
Bei schönem Wetter verwandelt sich die Terrasse der Kantine in die Bühne
der „Hot Four“ und zum Treffpunkt für alle Jazz und Spargelfreunde.
Bei Regen findet die Veranstaltung im Landratsamt statt.
Der Eintritt ist frei.
Groß-Gerau, Bistro „Zum Amt“, Landratsamt, Wilhelm-Seipp-Str. 4


So., 24. Juni, 10 - 18 Uhr
Klassikertreffen
Rüsselsheim
, Opelvillen und Mainvorland

Nicefield & Friends
So., 24. Juni, 16 Uhr
"Vamos a cantar" tour 2018!
Nicefield & Friends präsentieren
spanische, melodische Pop- und Folk-Coversongs im mediterranem Flair, sowie Lieder aus eigener Feder in guter "Singer-Songwriter" Manier, in echter Handarbeit, vereint in einer Symbiose mit moderner Technik.
www.nicefield.eu
Alsheim, Zum alten Kelterhaus, Pflanzenhof, Außerhalb 7





Anette Welp
Di., 7. August, 19 - 21 Uhr
Weitere Termine: 14., 21., 28.8 + 4.9.
Bilder von der Seele schreiben.
Das Thema des neuen KreativSchreibKurses lautet: Erzählen ist Medizin.
Was auf der Seele liegt, will raus. Ob ich mich einem Menschen oder meinem Tagebuch anvertraue: Erzählen und Schreiben können befreiend sein. Eine traurige, belastende oder auch schöne Geschichte aufzuschreiben und loszuwerden, kann eine heilende Wirkung haben. Schreiben hilft, Gedanken und Gefühle zu ordnen. Probleme können auf einmal ganz klein werden, wenn sie in Worte gefasst und auf Papier festgehalten sind.
Mit Impulsen, Bildern und kleinen Schreibaufgaben möchte Anette Welp (Augen Auf Verlag) das Unterbewusstsein der Teilnehmenden beflügeln und sie motivieren, ihre Gedanken schweifen zu lassen. In diesem fünfabendlichen Schreibkurs ist Zeit zum Schreiben, Erzählen und Vorlesen. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Plätze begrenzt.
Der Ort wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Die Kursgebühr beträgt 100 Euro für fünf Abende.
Verbindliche Anmeldung bis 1. Juli unter E-Mail: augenauf.welp@t-online.de oder Telefon: 06147 91 94 64.?

So., 12. August, 10 - 18 Uhr
Sonntagstreff "American Icons"
Frankfurt
, Klassikstadt, Orber Straße 4a


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

#Aktuelles aus der Region
#Ausflüge

#Einkaufen
#Burgen und Schlösser
#Gedenkstätten
#Museen
#Naturschutzgebiete
#Parks und Gärten

Tierparks
#Vogelpark in Biebesheim
#Vivarium in Darmstadt
#Englischer Garten Eulbach
#Zoologischer Garten Frankfurt
#Stadtwaldhaus / Fasanerie in Frankfurt
#Kobelt-Zoo in Frankfurt-Schwanheim
#Tiergarten Fasanerie in Groß-Gerau
#Wildpark "Alte Fasanerie" in Hanau Klein-Auheim
#Opel-Zoo Kronberg/Taunus
#Zoo Mainz-Gonsenheim
#Waldzoo Offenbach
#Rheinhäuserhof in Trebur-Geinsheim
#Fasanerie in Wiesbaden

#ESA European Space Agency (Europäische
Weltraumorganisation)
und
ESOC European Space Operations Centre (Europäisches Satelliten-Kontrollzentrum)
in Darmstadt


Meine Fotos
sind bei Fotocommunity unter folgendem
Link zu finden:
Fotos


Deutschland
Hessen
Kreis Groß-Gerau
Region
Rhein-Main



Ausstellungstipps

BüchnerBühne
Spielplan


Verkaufsoffene Sonntage


Haben Sie einen Veranstaltungstipp?
Möchten Sie über Veranstaltungen in der Region Groß-Gerau oder Rhein-Main informieren? Dann schreiben Sie uns:
E-Mail

© 2018 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau