Notrufe / Telefonnr.
Aktuelle Meldungen
Veranstaltungstipps
Ausstellungstipps
Kinos in der Region
Rückblick
Linktipps
Datenschutz
 
 
Veranstaltungstipps
für den Kreis Groß-Gerau und die Region Rhein-Main



Wegen der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus sind viele Veranstaltungen abgesagt oder werden zu Bedingungen der Corona-Verordnung aufgeführt.




bis So., 6. Oktober
Interkulturelle Wochen
Motto "Zusammen leben, zusammen wachsen"
Rüsselsheim Programm
Groß-Gerau Programm

Fr., 25. September
Offene
Schach-Stadtmeisterschaften

Das Turnier ist maximal 20. Teilnehmer begrenzt.
Anmeldungen sind noch bis zum 24.09. möglich.
Veranstalter: SV 1946 Groß-Gerau
Details https://bit.ly/3kMSXsv
Groß-Gerau, im Alten Amtsgericht,
Darmstädter Straße (am Marktplatz)

Fr., 25. September, 10 – 16 Uhr
Fahrradcodierung
Damit die Besitzer ihr Rad mit einem individuellen Code vor potentiellen Dieben schützen können, wird ein Identifikations-Dokument und ein Eigentumsnachweis bei der Codierung benötigt. Außerdem gilt, Batterieschlüssel von E-Bikes oder Pedelecs nicht zu vergessen. Carbon-Räder sind für die Codierung nicht geeignet.
Die Corona-Hygieneregeln sind einzuhalten.
Da die Termine begehrt und erfahrungsgemäß schnell ausgebucht sind, bittet die Polizei um Voranmeldung. Diese werden ab Montag, den 21. September, unter der Rufnummer 06152/175-17 oder der Durchwahl -18 von 8 bis 16 Uhr entgegengenommen
Groß-Gerau, Gelände der Polizeistation im "Europaring"


Fr., 25. September, 17 Uhr,
Dauer ca. 2 Std.

Waldkunst-Picknick
Kostenbeitrag 25€
Treffpunkt: Infostand im Wald (hinter dem Waldparkplatz am Polizeipräsidium)
Anmeldung erforderlich: Internationales Waldkunst Zentrum
info@waldkunst.com
Telefon: +49 (0) 6151 - 789 95 37
Darmstadt, Waldkunstpfad


Fr., 25. September, 18.30 – 20.30 Uhr
Exkursion: "Frankfurter Nachtleben – Die Fledermausexkursion"
Leitung: Ulrike Balzer
Kosten: 10 €
Anmeldung erforderlich, Veranstalter: Volkshochschule Frankfurt a. M., Kursnummer 0302-01, 069 212-71501, vhs.frankfurt.de
Frankfurt, Treffpunkt: U-Bahn-Station Eissporthalle, Ausgang Ratsweg


Sa. 26. + So., 27. September
Feuriger Elias macht Dampf
Bereits 1886 gab es ein kleines Straßenbahnnetz in Darmstadt. Die Dampflokomotive fuhr damals mit vier bis fünf Personenwagen von der Residenzstadt zum damaligen Truppenübungsplatz in Griesheim und zum beliebten Ausflugsziel nach Eberstadt, bis sie im Jahr 1922 aus dem Stadtbild verschwand.
Seit 1997, also bereits seit über 20 Jahren wird diese Dampfstraßenbahn von der Arbeitsgemeinschaft Historische HEAG-Fahrzeuge im Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein e.V. betrieben. Die Fahrt bietet ein nostalgisches Ausflugsvergnügen für die ganze Familie.
Weitere Infos mit Fahrplan + Preisen
-> https://bit.ly/3lkSvm9
Darmstadt

Sa., 26. September, ab 9.30 Uhr
Marktfrühstück - Herbstzeit im Gerer Land
Wechselnde Ortsvereine bereichern den Wochenmarkt an mehreren Samstagen im Jahresverlauf mit einem zum jeweiligen Thema passenden "Marktfrühstück".
Groß-Gerau, Marktplatz

Sa., 26. September, 11-13 Uhr
Schafe scheren für Familien - Scheren Sie selbst ein Schaf und erfahren mehr über "Wolle"
Die Umwelt und das Zusammenspiel von Mensch und Tier hautnah erleben können Teilnehmende beim Kurs "Schafe scheren für Familien". Bis zu einem Alter von 16 Jahren dürfen Kinder und Jugendliche mit der "Bastel"-Schere selbst Hand bei der Schur anlegen, Ältere haben die Möglichkeit unter Anleitung von Kursleiter Markus Metzger mit der elektrischen Schermaschine ein Schaf zu scheren. Der ausgebildete Tierwirt für Schafhaltung geht in diesem Kurs auf die Entwicklung der Wolle anhand von Schaubildern ein und zeigt die heutige Wollverwendung sowie aktuelle Vermarktungsideen. Dabei erleben Teilnehmende die Schafe und den Hütehund hautnah und sind eingeladen, die Schafe auch zu streicheln und zu beobachten.
Selbst geschorene Wolle darf selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.
Der Kursort wird rechtzeitig von Seiten der KVHS mitgeteilt, da zum derzeitigen Stand noch nicht absehbar ist, wo genau die Schafe weiden.
Kursnr.: E-GG11063
Kosten: 12,01 €€
Veranstalter: Kreisvolkshochschule Groß-Gerau
Groß-Gerau, Feldgemarkung Dornheim; möglicherweise auch Berkach

Sa., 26. September, 13 Uhr
'Tag der Heimat'
Ein Internationales Lieder-Festival ist wie eine Reise und eine Zeitmaschine, die uns durch die Kontinente und die Zeiten, auf den Flügeln der Emotionen, der Gefühle und der Phantasien tragen wird. Die Gesangsgruppe „Konsonanz“ und ihre Gäste werden alte und neue Lieder in sieben Sprachen singen. Ein Gitarrentrio ist ebenfalls dabei. Ein besonderes Erlebnis!
Bei Regen fällt die Veranstaltung aus.
Eintritt frei. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen statt.
Groß-Gerau, Kulturcafè, Biergarten am Alten Amtsgericht, Darmstädter Straße 31

Sa., 26. September, ab 14 Uhr
Pflanzenflohmarkt
Ginsheim-Gustavsburg, Ballou-Platz


Sa. 26. + So., 27. September, 15 Uhr
Sa. 3. + So., 4. Oktober, 15 Uhr

Öffentliche Führungen über den Waldkunstpfad
Teilnahme pro Person 8,– EUR
Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung empfohlen: Internationales Waldkunstzentrum (IWZ), Ludwigshöhstraße 137 (Öffnungszeiten: Mo - Do 9 - 15 Uhr und Fr 9 - 14 Uhr) info@waldkunst.com
Telefon: +49 (0) 6151 - 789 95 37
Darmstadt,
Internationaler Waldkunstpfad


Sa., 26. September, 20 Uhr
"Hollyfood - die gesammelten Gemüsekrimis"
Mit dem Essen spielt man nicht? Dietmar Bertram schon. Und wie! Heute präsentiert er Ihnen seine härtesten und frischsten Fälle.
Als Ermittler erweckt er echtes Obst und Gemüse zum Leben - oder mordet es genüsslich dahin...- Kleinkunstkost vom Feinsten! Musikalisch wird er unterstützt durch Jürgen Demant. Mit seinen skurrilen Gemüse-Kurz-Krimis ganz im Stile des Film Noir hat Dietmar Bertram, Gewinner zahlreicher Puppetry Slams, ein Genre erfunden, das sein Publikum mehr als begeistert!
Jeder einzelne Kurz-Krimi dauert 10 bis 15 Minuten.
Das Geschehen auf dem Tisch wird auf eine Großbildleinwand übertragen!
Eintritt: 14,00 Euro, Vorverkauf: 12,00 Euro.
Groß-Gerau, Stadtmuseum, Am Marktplatz 3

So., 27. September, 11 Uhr
"Dixie Heroes" (Marching Band)
Die Veranstaltung des Stadtmuseums ist aufgrund der Corona-Beschränkungen zu Gast im Kulturcafé-Biergarten: Die klassische Marching-Band „Dixie Heroes“ präsentiert mit jeder Menge Blech und ganz viel Rhythmus feinsten New-Orleans-Jazz mit einer ordentlichen Note von Ragtime und Swing!
Bei Regen fällt die Veranstaltung aus.
Eintritt 15 Euro
Karten sind NUR erhältlich unter www.gross-gerau.de und am Infoschalter im Stadthaus, Telefon 06152-716-0.
Die Veranstaltung wird unterstützt vom Förderverein Stadtmuseum und dem Verein Kulturcafé.
Groß-Gerau, Kulturcafè, Biergarten am Alten Amtsgericht, Darmstädter Straße 31

So., 27. September, 10 - 12.30 Uhr
ALLE REDEN VOM WETTER – MIT DEN WETTER-EXPERTEN AUF FORSCHUNGS-TOUR IN DEN REGIONALPARK
Das Wetter prägt unseren Alltag aber dennoch haben wir oft nur eine vage Vorstellung davon, wie es überhaupt entsteht. Gemeinsam mit den Wetterexperten verbringen Sie eine spannende Zeit im Wetterpark Offenbach. Hier gehen Sie gemeinsam mit echten Profis auf Spurensuche und entdecken Sturm und Hagel neu. Dabei beobachten Sie nicht nur, sondern dürfen sogar selbst kleine Experimente durchführen. So lässt sich das Wetter ganz leicht begreifen.
Falls Sie sich schon immer gefragt haben, wie Wettervorhersagen überhaupt gemacht werden und wie langfristige Klimaveränderungen vorhergesagt werden können, dann ist dieses Erlebnis genau das Richtige für Sie! Interessante Stunden und ein wissensreicher Ausflug warten auf Sie, in denen Sie sich selbst ans Tüfteln, Rätseln und Ausprobieren machen können!
Weitere Informationen zur Tour:
– Da die Veranstaltung zum Teil im Freien stattfindet, denken Sie bitte an feste Schuhe und wetterfeste Kleidung!
– Gerne können Sie Ihren Hund mitnehmen, allerdings herrscht Leinenpflicht!
– Parkmöglichkeiten finden Sie in der Goerdelerstraße 143
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Treffpunkt: 15 Minuten vor Beginn
Rollstuhl- und/oder Kinderwagengerecht: Ja
Mindestalter: 14
Eintritt: 13,00 €
Der Wetterpark und das Besucherzentrum sind barrierefrei.
Offenbach, Besucherzentrum, Wetterpark, Am Wetterpark 15

So., 27. September, 11 - 16 Uhr
So., 18. Oktober, 11 - 15 Uhr
Fahrradcodierung
Die kostenfreien Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen Hygienemaßnahmen statt. Vor diesem Hintergrund ist das Tragen eines Mund-/Nasenschutz sowie das Einhalten der Abstände zwingend erforderlich. Für die zu codierenden Fahrräder sind die Eigentumsnachweise, z.B. der Kaufbeleg, mitzubringen. Minderjährige Fahrradbesitzer sollen durch einen Erziehungsberechtigten begleitet werden. Besitzer von Pedelecs und E-Bikes werden aufgefordert, den Schlüssel zum Akku des Zweirades mitzuführen, da in vielen Fällen eine Codierung nur nach Entfernen des Akkus möglich ist.
Carbonräder sind für die Codierung grundsätzlich nicht geeignet.
Bei schlechtem Wetter besteht eine Ausweichmöglichkeit in die dortige Garage.
Darmstadt-Arheilgen, 3. Polizeirevier, Röntgenstraße 41

So., 27. September
Abend der Chöre
-abgesagt-
Es sind aufgrund der Kontaktauflagen bis auf weiteres keine Chorproben der Chöre möglich, und ob im September wieder größere Veranstaltungen organisiert werden können, ist aktuell für die Veranstalter nicht erkennbar. Daher haben der Kreis Groß-Gerau und die Sparkassen-Stiftung Groß-Gerau schweren Herzens beschlossen, den Abend der Chöre 2020 abzusagen.
Groß-Gerau




Do., 1. Oktober, 15 Uhr
"Was'n Zirkus!" mit Richi Heath
Richi schmeißt den ganzen Zirkus mit witzigen Clowneinlagen, gewagten Jonglagen, als Zauberer und auf dem Einrad. Richtig lustig wird es wenn das Publikum kräftig mitmacht!
Eine vergnügliche Show, in der Richi in alle Rollen schlüpft. Zur Freude der kleinen Zuschauer geht dabei ganz schön viel schief.
Eintritt: 6,00 €
Eintritt ermäßigt: 5,00 €
Groß-Gerau/Dornheim, Riedhalle,
Am Sportfeld 1

Do., 1. Oktober, 19 - 21 Uhr
Zey Gesind- Über jüdisches Leben in Corona-Zeiten

Eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Wochen
- Online-Konferenz -
Kontakt + Anmeldung bei Wolfgang Prawitz
E-Mail: wolfgang.prawitz@ekhn.de
Die jüdische Vorsitzende der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Frankfurt am Main und der Pfarrer für Ökumene und Interreligiösen Dialog sprechen über jüdisches Leben in Corona-Zeiten. Konnte Petra Kunik auch in diesem Jahr den Sederabend feiern? Wie wurde Yom Kippur begangen? Und wie gestalten jüdische Gemeinden das bevorstehende Laubhüttenfest?
Außerdem soll es im Gespräch um die Erfahrungen gehen, die Petra Kunik in diesen Tagen mit Rassismus, Antisemitismus und Hass im Netz macht.
Die Teilnehmer*innen können im Anschluss an das Gespräch mitdiskutieren!
Der Einladungslink wird kurz vor der Veranstaltung per Mail verschickt.

Fr., 2. Oktober, 14:30 - 17:30 Uhr

Kinderkino

für Kinder von 6 - 10 Jahren im Rahmen der Interkulturellen Wochen Groß-Gerau.
Der Film dauert zwischen 80 und 100 Minuten - eine Pause zum Luft schnappen wird in ungefähr der Hälfte des Filmes gemacht. Im Anschluss wird eine Spiel- oder Bastelaktion angeboten, die sich inhaltlich am Film orientiert.
Auf Grund der Auflagen im Rahmen von Covid-19 ist eine verbindliche Anmeldung bis Freitag, 25. September erforderlich
Kontakt: Frau Sattler, 06152-52716
Groß-Gerau, Jugendzentrum Anne Frank, Grüner Weg 5

Sa., 3. Oktober, 14 - 16 Uhr
Sa., 24. Oktober, 14 - 16 Uhr

FRANKFURTER “GRIE SOSS” – DIE FÜHRUNG ZUM FRANKFURTER NATIONALGERICHT
Kerbel, Schnittlauch, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer, Kresse & Borretsch. Die Frankfurter Grüne Soße, traditionell mit sieben Kräutern. Ein “Gedicht” so titelte H.P. Müller, Ingrid Schick schrieb ein Buch über das Nationalgericht und Anton Le Goff feiert Erfolge mit dem “Grüne Soßen Festival” in Frankfurt. Freuen Sie sich auf einen kulinarischen Rundgang mit vielen Informationen zur Frankfurter Küche und zu Frankfurter Rezepten.
Das erste gedruckte Rezept der Frankfurter “Grie Soß” erschien 1860 in einem Frankfurter Kochbuch von Wilhelmine Rührig. Doch wie die Soße nach Deutschland gelangte, ist unklar.
Führung inklusive Grüne Soße-Snacks u.a. im Dauth-Schneider. Freuen Sie sich außerdem auf einen leckeren Apfelwein bei der Apfelweinhandlung Jens Becker und im Apfelweinkontor.
Dauer: ca. 1,5-2 Stunden
Rollstuhl- und/oder Kinderwagengerecht: Ja
Mindestalter: keine Altersbegrenzung
Eintritt: 31,00 €
Veranstalter: Frankfurter Stadtevents,
info@ frankfurter-stadtevents.de
Treffpunkt: 15 Minuten vor Führungsbeginn
Frankfurt, Affentorplatz, stadtauswärts, rechte Straßenseite

Sa., 3. Oktober, 10 - 18 Uhr
Tag der offenen Mosche Ahmadiyya Muslim Jamaat
Highlights des Tages:
- Kurzvorträge zu diversen aktuellen Themen
- Islamausstellung - Eine islamische Zeitreise
- Boxenstopp für Rad-Sportler:
Sollten Sie an diesem Tag eine Rad-Tour planen, markieren Sie sich unseren Standort auf der Karte und gönnen Sie sich eine kurze Pause in der Moschee. Wir halten für Ihre Weiterfahrt Erfrischungsgetränke bereit.
- Erholung für die ganze Familie:
Ob beim Basteln, am Luftballonstand oder am Kalligrafiestand, die Kleinen haben viele Möglichkeiten, sich auszutoben, kreativ auszuleben und ein schönes Fest zu erleben.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Wochen Groß-Gerau
Groß-Gerau, Bait-ul-Shakoor Moschee, Frankfurter Str. 136

Sa., 3. Oktober, 11 - 17 Uhr
Tag der offenen Mosche IGMG
Führungen finden durchgehend statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Veranstalter: Islamische Gemeinschaft Milli Görüs e.V Muslimische Gemeinde Groß-Gerau
Eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Wochen Groß-Gerau
Groß-Gerau

Sa., 3. Oktober, 13 - 17 Uhr
So., 8. November, 12 - 20 Uhr
Fahrzeit des historischen Karussells
Kosten: Erwachsene/Kinder ab 12 Jahren: 4,00 €, Kinder bis 11 Jahre: 2,00 € (Kinder bis zu einem Alter von 6 Jahren nur in Begleitung Erwachsener)
Hanau,
Staatspark Hanau-Wilhelmsbad, Parkpromenade 7

Do., 8.
und Do., 22. Oktober
jeweils 18 Uhr

Rundgang durch die
Innenstadtausstellung
„Losst Eich gut belehre ...“
mit Bürgermeister Erhard Walther und
Museumsleiter Jürgen Volkmann
(begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter
der Tel.: 06152/716295 oder per E-Mail:
juergen.volkmann@gross-gerau.de)
Groß-Gerau

Fr., 9. bis So., 11. Oktober
Street Food Festival
ürsprünlich 19.-21. Juni
Mehr als 40 Aussteller mit all Ihren schmackhaften Köstlichkeiten zum Schlemmen, Staunen und Ausprobieren laden ein. Neben saftigen Burgern, vegetarischen und veganen Leckereien sowie süßen Sünden bietet der Ausrichter, die Stadtleben GmbH, ein kleines Unterhaltungsprogramm mit Kinderland und Live-Musik.
Groß-Gerau, Marktplatz

12. bis 16. Oktober
Kinderferienspaß— Konferenz der Tiere
Ev. Dekanatsjugend mit Angebot für Kinder von 6-10 in den Herbstferien.
Die Freizeit findet täglich von 9.00 bis 15.00 Uhr und von Donnerstag auf Freitag mit Übernachtung bis 11.00 Uhr in den Räumen der Ev. Kirchengemeinde in Groß-Gerau/Dornheim in der Bahnhofstraße 2-4 statt.
„Wir wollen uns angelehnt an den Film „Konferenz der Tiere“ mit verschiedenen Tieren und deren Lebensweisen früher und heute beschäftigen. Wir besuchen verschiedene Orte, die mit Tieren zu tun haben und bekommen an einem Tag Besuch von einem Hund, mit dem man spielen und toben kann. Natürlich haben wir auch ganz viel Zeit zum Basteln, Spielen und für Spaß haben“, so die Ankündigung von Gemeindepädagogin Nicola Herz vom Ev. Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim. Der Teilnahmebeitrag inklusive Essen, Eintritt und Bastelmaterialien beträgt 50 Euro. Nach der Übernachtung endet der Ferienspaß am Freitag, den 16. Oktober 2020 laut Ankündigung um 11.00 Uhr. Das Anmeldeformular finden Sie unter www.ejggr.de. Nach der schriftlichen Anmeldung wird eine Teilnahmebestätigung mit weiteren Informationen und der Bankverbindung zugesandt. Für Rückfragen erreichen Sie Nicola Herz telefonisch im Haus der Kirche in Rüsselsheim, Marktstr. 7, unter 06142-91367-34 oder unter 06142-91367-30. Die Mindestteilnahmezahl beträgt sieben Kinder. Unter Einhaltung der Schutz- und Abstandsregelungen ist die Zahl der Plätze begrenzt. Um Anmeldung wird gebeten.
Groß-Gerau

Mi., 14. bis So., 18. Oktober
Frankfurter Buchmesse:
im Netz und in der Stadt, aber ohne klassische Hallenausstellung
Buchmesse -> https://www.buchmesse.de
Frankfurt,
Messegelände, Ludwig-Erhard-Anlage 1

Do., 15. Oktober + Do., 3. Dezember
jeweils 19 Uhr

Rundgänge im Stadtmuseum
Swinging Fiftys, Ferkelmarkt und
Unionbier – Gang durch die Dauerausstellung Groß-Gerau 1920-1990
Groß-Gerau, Stadtmuseum, Am Marktplatz 3

Sa., 17. Oktober, 11 - 13 Uhr
IRISH ROAD BOWLING – AUF DIE ANDERE ART DURCH DEN FRANKFURTER STADTWALD
Schlichtes Wandern ist Ihnen zu langweilig? Dann sind Sie bei diesem Action-Rundgang genau richtig! Erleben Sie den Frankfurter Stadtwald spielerisch beim “Road Bowling” in gemischten Gruppen. Sinn des Spiels ist es, die vorgegebene Bowling-Road mit möglichst wenig “Würfen” zu bewältigen. Geschicklichkeit und Taktik sind bei diesem spannenden Stadtwald-Rundgang gefragt.
Diese irische Sportart hat schon lange Tradition und ist verwandt mit dem hier besser bekannten Boßeln.
Dauer: 1,5 – 2 Stunden
Rollstuhl- und/oder Kinderwagengerecht: Ja
Mindestalter: keine Altersbegrenzung
Empfehlung: Festes Schuhwerk und ggf. Regenschutz.
Eintritt: 19,00 €
Veranstalter: Frankfurter Stadtevents,
info@ frankfurter-stadtevents.de
Treffpunkt 15 Minuten vor Beginn
Frankfurt, Goetheturm, Sachsenhäuser Landwehrweg

Kulturstammtisch Gerauer Land
Mi., 21. Oktober,
Do., 19. November,
Fr., 18. Dezember

jeweils 19 Uhr
Groß-Gerauer Kulturstammtisch
Alle Kulturinteressierten
aus Groß-Gerau und der Region sind herzlich eingeladen.
Anmeldung nicht erforderlich.
Kontakt: Tel. 06152/ 716295

Kulturstammtisch
Groß-Gerau, Stadtmuseum,
Am Marktplatz 3

Do., 22. Oktober, 19 Uhr
Filmvorführung
„Groß-Gerauer Woche 1927“ und
„Kreisstadt Groß-Gerau im Wandel der
Zeit 1960 – 1983“
von Heinz Müller
Groß-Gerau, Stadtmuseum, Am Marktplatz 3

Fr., 23. Oktober, 20 Uhr
Kabarettistin Lisa Fitz mit „Flüsterwitz“
Zum Programm heißt es: „Den Flüsterwitz erzählt man hinter vorgehaltener Hand. Er könnte Menschen in Hörweite beleidigen, sensible Damenohren kränken oder so wahr sein, dass er Machthabern gefährlich wird. Eigentlich ist der Flüsterwitz ein politischer Witz. Wenn man mit einem autoritären System haderte oder Repressalien befürchtete, erzählte man sich Flüsterwitze.
Eintritt: 27 Euro.
Vorverkauf bei Internetservice reservix.de und ab 24.8. am Infoschalter des Stadthauses in Groß-Gerau (Marktplatz).
Alle Vorgaben, die aufgrund der Corona-Pandemie von Seiten der Stadt einzuhalten sind, finden Berücksichtigung.
Groß-Gerau/Dornheim, Riedhalle, Am Sportfeld 1

Sa., 24. Oktober, ab 9.30 Uhr
Marktfrühstück - Kartoffel, die tolle Knolle
Wechselnde Ortsvereine bereichern den Wochenmarkt an mehreren Samstagen im Jahresverlauf mit einem zum jeweiligen Thema passenden "Marktfrühstück".
Groß-Gerau
, Marktplatz

Sa., 31. Oktober, 15 - 17 Uhr
Buch-Vorstellungen
- Anette Welp präsentiert mit ihrem neuen Buch "Sag ich 's oder lass ich 's" eine Sammlung ihrer Kolumnen (Neue und Highlights)
- Ody vam Brouk liest aus seinem neuen Buch "Überzuckert", einer GedichtsAuslese für alle Lebenslagen, das im März 2020 erschienen ist und dank Corona bis dato noch nicht vorgestellt werden konnte.
Eintritt frei
Anmeldung augenauf.welp@t-online.de
oder im Café (info@cafezumir.de)
Trebur, Café zu mir, Hauptstraße 9

Sa., 31. Oktober
Offene Bühne
Groß-Gerau, Kulturcafè, Darmstädter Straße 31




Do., 12. November, 19.30 Uhr
Klavierabend
Joonhyum Kim
spielt Werke von
Mozart, Schumann, Falla und Chopin
(Zusammen mit der Chopin-Gesellschaft
Rheinland-Pfalz, Karten zu 17 Euro unter
www.gross-gerau.de und am Infoschalter
Stadthaus, Tel. 7160
Groß-Gerau, Stadtmuseum, Am Marktplatz 3




Sa., 5. Dezember, 20 - 23.15 Uhr
MUSICCHANGES
Zugesagt für das Konzert haben jetzt *TabulaRasa und Vrrow* .
*Wakefull Nights" Power-/Symphonic-Metal-Coverband
Eintritt: 5 Euro
Groß-Gerau
, , Kulturcafè, Darmstädter Straße 31


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

#Aktuelles aus der Region
#Ausflüge

#Einkaufen
#Burgen und Schlösser
#Gedenkstätten
#Museen
#Naturschutzgebiete
#Parks und Gärten

Tierparks
#Vivarium in Darmstadt
#Englischer Garten Eulbach
#Zoologischer Garten Frankfurt
#Stadtwaldhaus / Fasanerie in Frankfurt
#Kobelt-Zoo in Frankfurt-Schwanheim
#Tiergarten Fasanerie in Groß-Gerau
#Wildpark "Alte Fasanerie" in Hanau Klein-Auheim
#Opel-Zoo Kronberg/Taunus
#Zoo Mainz-Gonsenheim
#Waldzoo Offenbach
#Rheinhäuserhof in Trebur-Geinsheim
#Fasanerie in Wiesbaden

#ESA European Space Agency (Europäische
Weltraumorganisation)
und
ESOC European Space Operations Centre (Europäisches Satelliten-Kontrollzentrum)
in Darmstadt

-> https://bit.ly/19Xqwjr


Meine Fotos
sind bei Fotocommunity unter folgendem
Link zu finden:
Fotos

Deutschland
Hessen
Kreis Groß-Gerau
Region
Rhein-Main


Ausstellungstipps



BüchnerBühne
Spielplan



Verkaufsoffene Sonntage



Haben Sie einen Veranstaltungstipp?
Möchten Sie über Veranstaltungen in der Region Groß-Gerau oder Rhein-Main informieren? Dann schreiben Sie uns:
E-Mail

© 2020 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau