Museen
Burgen + Schlösser
Gedenkstätten
Portraits
Industriekultur
Höchster Porzellan
Veranstaltungstipps
KulTour Kreis GG
Ausstellungstipps
Kinos
Magazin WIR in GG
Ferien und Feiertage HE
Bücher und mehr ...
Offene Ateliers
   
  Datenschutz
   
   
Internationaler Waldkunstpfad Darmstadt

11. August bis
23. September 2018

"Kunst Ökologie"

Während der Internationalen Waldkunstbiennalen entstand seit 2002 ein Rundweg von 2,6 km mit inzwischen 30 verbliebenen Kunstwerken. Bisher haben 140 Künstlerinnen und Künstler aus 36 Ländern 175 Kunstwerke für die Internationalen Waldkunstpfade in Darmstadt, den USA und China geschaffen. Ab dem 25. Juli entstehen während des dreiwöchigen Symposiums auf dem Pfad, der sich vom Darmstädter Böllenfalltor über den Goetheteich zur Ludwigshöhe erstreckt, neue Installationen und Performances.

Künstlersymposium
23. Juli - 10. August 2018

Eröffnung
Sa 11. August 2018, 15 Uhr,
auf der Ludwigshöhe

Zu Kunst Ökologie wurden 23 internationale Künstler aus 9 Ländern (Belgien, England, Frankreich, Italien, Japan, Namibia, Südafrika, USA und Deutschland) eingeladen über ökologische Veränderungen, Prozesse in der Natur und über weltweite Verbindungen in der Ökologie zum Wald und der Umwelt nachzudenken. Sie erforschen die ökologische Bedeutung des Waldes und wie Kunst die Vorstellungen über die Kreisläufe im Wald verändern kann.

Künstler:

Isabelle Aubry (FR) Pollen Windows

Bianca Bischer / Stefanie Welk (DE) Wald Weites Web

Emanuelle Camacci / Fulvio D'Orazio (IT) Green Benches

Rebecca Chesney (GB) Invaders Archive

SporaStudios – Mark, Beth and Celia Cooley (US) Migrant Sanctuary Garden

Georg Dietzler (DE) Orte für Waldstudien

Kim Goodwin (ZA) The Viewing Temple 3

Joachim Jacob / Florian Schneider (DE) Crossing the Valley. The Metamorphosis of Decay

Daniela Di Maro (IT) Magnetfeld

Anke Mellin (DE) Museum in the Woods

Imke Rust (DE/NA) Energy

Nobuyuki Sugihara (JP) The Ship of the Moon

Kevin Sullivan (US) Towards an Ape Theatre Part VI: The Simian Racket

Vera Thaens (BE) Water Purification System

431art – Torsten Grosch und Haike Rausch (DE) Moss Indicators

Kooperation mit der Akademie für Tonkunst: Christoph von Erffa / Susanne Resch (DE) Digitalis

Kooperation mit dem Internationalen Musikinstitut IMD: Julia Mihaly und ChorWerk Ruhr Stockhausen Konzert 28. Juli 2018 um 5.49 Uhr auf der Tanzplattform im Wald

Rahmenprogramm



Fotos vom Waldkunstpfad 2018
folgen




Fotos vom Waldkunstpfad 2016
Wildschwein mit Flügeln / Wild Boar
Miller+Shellabarg: seed drawings
Eröffnung: DA-Oberbürgermeister Jochen Partsch Kinderkunstpfad
Sunny side Sonne, Mond und .....
Houses / Nest
Platzwahl
Kindekunstpfad_2
Sound Trail
The Alchemist

Am Zugang zu dem markierten Waldkunstpfad, östlich des Waldparkplatzes am Polizeipräsidium (Klappacher Straße 145), befindet sich ein Infostand, der während der Ausstellungszeiten geöffnet ist. Hier erhält der Besucher zusätzliche Informationen über den Waldkunstpfad.

Rahmenprogramm
und Aktionen für Kinder

Deutschland
Hessen

Internationaler Waldkunstpfad Darmstadt

Lage
Direkt neben dem Waldparkplatz am Polizeipräsidium, Klappacher Straße 145, Darmstadt bzw. 400 m südwestlich vom Böllenfalltor, Nieder-Ramstädter Straße 251

Kontakt
Internationales Waldkunst
Zentrum
Ludwigshöhstraße 137
64285 Darmstadt
Tel. 06151/7899537
E-Mail

Infostand am Waldkunstpfad (während der Ausstellung)
Öffnungszeiten
Sa.: 14 - 19 Uhr
So.: 11 - 19 Uhr

Eintritt: Der Besuch von Waldkunstpfad und Aktionen ist frei.


Parkplätze: am Polizeipräsidium (Klappacher Str. 145) und Böllenfalltor
#Anfahrt

ÖPNV:
Tram 3 (Lichtenbergschule); Bus R (Marienhospital); Tram 2 und 9 (Böllenfalltor)

Beagle
erlaubt


Veranstaltungen

© 2018 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau