Naturschutzgebiete
Parks + Gärten
Offene Gärten
Gartenmessen
Tierparks
Pflanzen + Tiere
Biokraftwerk
GEOlife Erdwärme
Geothermiekraftwerk
 
 
 
 
 
 
 
Waldzoo Offenbach

Der etwa 1200 qm große Waldzoo Offenbach liegt im Wald am Rande von Offenbach an der Straße Richtung Heusenstamm und in unmittelbarer Nähe der Stadthalle. Besonders Kinder kommen in dem privaten Tiergarten auf ihre Kosten. Ein großer Spielplatz, Tiere zum Streicheln und Bänke laden zum Verweilen ein. In dem Zoo sind etwa 300 überwiegend heimische Haustiere, aber auch einige Exoten aus 27 Arten untergebracht.
Der Waldzoo tauscht Tiere mit anderen Tierparks, beherbergt Tiere aus eigener Zucht oder pflegt Abgabetiere und Wildtier-Findlinge, die von Bürgern, der Feuerwehr oder der Polizei abgegeben werden. Es ist eine Mischung aus Zoo, Gnadenhof und Auffangstation.

Tiere
Degus aus Chile, die unzertrennlichen Liebesvögel aus Afrika, Sittiche, Hausgänse, Bahmaenten, Maras aus Südamerika, Mini-Shetland-Ponys, Schafe unterschiedlicher Herkunft, Kamerunschafe, Zwergziegen aus verschiedenen Kontinenten, Pfaue aus Vorderindien, Fasane, Kaninchen, Chinchillas aus Südamerika, Meerschweinchen, Frettchen, das Bennett-Känguru aus Australien/Tasmanien, die mächtigen schottischen Hochlandrinder aus dem Norden Schottlands und weitere Tiere können beobachtet werden.

Informationen zu Tieren
An den jeweiligen Gehegen, Volieren und Käfigen sind Informationen über die Tiere angebracht. Diese umfassen den deutschen, englischen und lateinischen Namen sowie die Herkunft, das Sozialleben, das Alter und weitere allgemeine Hinweise über die Tiere.

Kiosk (Eingang)
Hier gibt es Getränke, Eis und Süßigkeiten.

Barrierefrei
Die Wege sind für Rollstuhlfahrer geeignet.

Hunde
An der Leine erlaubt

Futter
An der Kasse gibt es Futter (in Tüten) zu kaufen.

Spenden
Obwohl der Walzoo finanziell von der Stadt Offenbach unterstützt wird, ist er dringend auf Spenden angewiesen. Allein von den Eintrittsgeldern könnte er nicht existieren.

- Geldspenden
Spendenkonto Waldzoo, Konto 100773, BLZ 505 500 20, Städtische Sparkasse Offenbach am Main

- Futterspenden
Gemäß einer Verordnung des Veterinäramtes darf mitgebrachtes Futter nicht an die Tiere verfüttert werden. Zuviel oder falsches Futter kann den Tieren schaden. Brot, Brötchen oder andere geeignete Futtermittel sind willkommen. Bitte an der Kasse abgeben. Die Tiere erhalten das Futter artgerecht zu den Fütterungszeiten.

- Sachspenden
z.B. Baumaterialien, Handwerks- und Gartengeräte werden gerne genommen, allerdings mit vorheriger telefonischer Rücksprache.

Tierpatenschaften
Pro Tier pro Jahr 120 Euro und kostenfreien Eintritt in den Waldzoo.

Sanitäre Einrichtungen
Eine behelfsmäßige Toilette im Eingangsbereich

 


Nymphensittich
Afrikanische Zwergziege

Schottisches Hochlandrind
Mini Shetland Pony
Bennett Känguru
Goldfasan

Veranstaltungen
Neben dem Kiosk befindet sich ein mit Tischen und Bänken ausgestatteter und geschmückter überdachter Raum. Hier können Besucher Geburtstage feiern,
Klassentreffen veranstalten oder mit Gruppen (Schulklassen, Kindergärten) rasten.

Geschichte

Gegründet wurde der Tierpark im Jahr 1965 von Herrn Tägl, einem Förster, der viele Fund- und verletzte Tiere beherbergen musste.

Der Waldzoo heute
2005 wurde der Waldzoo Offenbach von der Tierpflegerin Susanne Wollensak übernommen, die zusammen mit ehrenamtlichen Helfern und Auszubildenden (zu Tierpflegern), die Tiere versorgt und die Anlage betreut.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

#Mönchbruch Naturschutzgebiet
#Kühkopf-Knoblochsaue Naturschutzgebiet
#Rosarium Hattersheim
#Rosenhöhe Darmstadt
#Bolongarogarten Frankfurt-Höchst
#Englischer Garten Eulbach
#Schloss und Park Schönbusch bei Aschaffenburg
#Botanischer Garten Darmstadt
#Botanischer Garten Frankfurt
#Palmengarten Frankfurt

Tierparks
#Vogelpark in Biebesheim
#Vivarium in Darmstadt
#Englischer Garten Eulbach
#Zoologischer Garten Frankfurt
#Stadtwaldhaus / Fasanerie in Frankfurt
#Kobelt-Zoo in Frankfurt-Schwanheim
#Tiergarten Fasanerie in Groß-Gerau
#Wildpark "Alte Fasanerie" in Hanau Klein-Auheim
#Opel-Zoo Kronberg/Taunus
#Zoo Mainz-Gonsenheim
#Rheinhäuserhof in Trebur-Geinsheim
#Fasanerie in Wiesbaden

Deutschland
Hessen
Offenbach am Main

Waldzoo Offenbach
Waldstraße 275
63071 Offenbach

Zugang vom Parkplatz Nasses Dreieck,
gegenüber Stadthalle

Tel.: 069/852520
E-Mail


Nasses Dreieck / Waldstraße

ÖPNV
- S1/S8, Haltestelle Marktplatz
- Bus 101, Haltestelle Stadthalle

Beagle Finley
an der Leine erlaubt

Öffnungszeiten:
Sommer:
Di. - So.: 10 - 18 Uhr
Winter:
Di. - So.: 10 - 17 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 2,50 Euro
Kinder (3-14) 2 Euro




© 2016 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau