Segelschulschiff Deutschland
 
80 Jahre "Schulschiff Deutschland"
80 Jahre
"Schulschiff Deutschland"

Segelschulschiff Deutschland
80-Jahre "Schulschiff Deutschland"

Schulschiff Deutschland-Chor

Geburtstag 14. bis 17. Juni 2007

Fotos finden Sie in unseren Fotostrecken


Werftaufenthalt 2014 / Spendenaktion
Am 21. Oktober 2014 wird der denkmalgeschützte Großsegler von zwei Schleppern in die BVT-Werft (Brenn- und Verformtechnik Bremen GmbH) nach Bremerhaven geschleppt.
Zwar wurde der Segler 1995 für 5,5 Millionen D-Mark restauriert, doch hat der Rost den Schiffrumpf unterhalb der Wasserlinie dünn werden lassen. Stellenweise misst die Bordwand nur noch zwei bis drei Millimeter statt der ursprünglichen 12 Millimeter. Auch einige der Nieten müssen wohl ersetzt werden. Wie lange der Werftaufenthalt dauern wird, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Erst nach einer genauen Untersuchung im Trockendock kann ein Zeitplan genannt werden. Die Instandsetzung wird rund eine Million Euro kosten. Es wird so teuer weil Einbauten (Schränke, Schlafkabinen usw.) aus Brandschutzgründen an Stellen, an denen geschweißt werden muss, entfernt werden.
Der Betreiber des Schiffes, der Schulschiff-Verein, erhält 700 000 Euro Förderung von Bund, Land und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Der Rest muss er über Spenden finanziert werden.
Im Oktober 2014 fehlen noch etwa 200.000 Euro. Auch unterstützt vom Weser-Kurier hat der Schulschiff-Verein eine Spendenaktion gestartet.
Für EUR 20,00, EUR 50,00 oder EUR 100,00 man symbolisch ein Stück der neuen Bordwand erwerben. Darüber hinaus freut sich der gemeinnützige Verein selbstverständlich auch über jeden größeren und auch kleineren Betrag. Die Plaketten werden ab dem 20.05.14 verkauft. Auf Wunsch wird eine Spendenbescheinigung erteilt. Setzen sie sich mit dem Verein unter der Telefonnummer 0421/ 6587373 in Verbindung.