Notrufe / Telefonnr.
Aktuelle Meldungen
Veranstaltungstipps
Ausstellungstipps
Fußball EM und WM
Kinos in der Region
Rückblick
Linktipps
 
Datenschutz
 
 

Weihnachtsbaum: Selbsteinschlag von Weihnachtsbäumen und
Verkauf von geschlagenen Weihnachtsbäumen 2018


Forstamt Bad Hersfeld

Revier Landecker Amt
Sa., 15. Dezember, 9 - 15 Uhr 2018
Auch Selbsteinschlag
Treffpunkt: Grüner Weg bei Friedewald. Anfahrt über Friedewald - Alte Hersfelder Straße bis zur Sängerhütte. Die Zufahrt ist ab dort ausgeschildert.
Verschiedene Tannenarten zum Selberernten, bitte geeignetes Werkzeug mitbringen.

Revier Unterhaun
Sa., 15. Dezember, 10 - 14 Uhr
2018
Treffpunkt: Alter Kamp an der K 17 bei Wippershain. Die Zufahrt ist an der K 17 ausgeschildert.
Verschiedene Tannen- und Fichtenarten auch zum Selbsteinschlag, bitte geeignetes Werkzeug mitbringen.


Forstamt Boppard
Tel.: 06742-801887

Im Stadtwald Boppard
Sa., 15. Dezember, 9 - 12 Uhr 2018
Wegbeschreibung:
Aus Boppard raus über die K 118 bis Einkaufszentrum Buchenau. Dort ist es ab dem ALDI / Forsthaus Buchenau ausgeschildert.
Edeltannen aus dem Bopparder Stadtwald/Schonung an der Grünfeldswiese, Ausschilderung ab Forsthaus Buchenau
Nur Selbsteinschlag mit mitgebrachten Werkzeugen (z. B. Bügelsäge)
Infos unter Tel .: 01522/8851291 Ralf Kerber

Im Binger Wald
Sa., 15. Dezember, ab 10 Uhr (bis Einbruch Dunkelheit) 2018
Es werden sowohl geschlagene Bäume als auch Bäume zum Selbsteinschlag in geringer Anzahl zum Verkauf angeboten.
Ort: Forsthaus Lauschhütte
Wegbeschreibung:
A61 Ausfahrt Stromberg
Richtung Warmsroth/Daxweiler
vor Daxweiler rechts abbiegen Richtung Lauschhütte
nach ca . 3 km erreichen Sie das Ziel
Von der Lauschhütte aus ca . 5-10 Gehminuten zur Weihnachtsbaumkultur (ausgeschildert).
Infos unter Tel .: 0171/9575919 Georg Kiefer

Oberheimbach
Weihnachtsbaumverkauf
Sa., 15. Dezember, ab 10 Uhr 2018

Oberdiebach
Weihnachtsbaumverkauf
Sa., 15. Dezember, ab 10 Uhr
2018

Sa., 15. Dezember, 10 Uhr
2018
Weihnachtsbaumsuche mit dem Förster in Wiebelsheim
Wie in jedem Jahr bietet die Gemeinde Wiebelsheim auch diesesmal ihren Bürgern an, sich einen Weihnachtsbaum aus dem Gemeindewald zum Selbsteinschlag.
Treffpunkt mit Revierleiter Johannes Kronenberger: am alten Kirchplatz.


Forstamt Darmstadt
Tel.: 06151/4091-0

Fr., 14. Dezember 2018
14 bis 17 Uhr
Sa., 15. Dezember
8 bis 13 Uhr
Revier Kranichstein
Forsthaus Hirschköpfe

Dieburger Straße 255
Verkauf geschlagener Bäume
Baumart(en)
: das Forstamt bietet frisch geerntete Tannen (verschiedene Sorten) und Fichten an. Sie können zu diesem Termin auch abgepackte Wildschweinbratwürste kaufen.


Darmstadt

1. bis 23. Dezember 2018
Werktags von 14 Uhr bis 17 Uhr,
samstags und sonntags von 10 Uhr bis 17 Uhr
Glühweinhäuschen + Lagerfeuer
Zum alten Forsthaus Kalkofen
Kalkofenweg 90
Tel.: 06151/371480
Selbsteinschlag und frisch geschlagene Bäume aus dem Odenwald
Baumart(en): Nordmanntannen, Blau- und Rotfichten


Forstamt Fulda

Revier Giesel

Sa., 15. Dezember, 9 - 16 Uhr 2018
Treffpunkt: Parkplatz Sieberzheiligen direkt an der Landstraße zwischen Giesel und Hosenfeld
Sie können Ihren Weihnachtsbaum selbst ernten (Selbsteinschlag) oder unter bereits frisch geernteten Bäumen auswählen.

Forstamt Fulda
Sa., 16. Dezember, 9 - 14 Uhr 2018
Treffpunkt: Am Hof des Forstamts Fulda im Gerloser Weg 4, 36039 Fulda
Sie können Ihren Weihnachtsbaum erstmals direkt am 100 Jahre alten Forstamtsgebäude unter bereits frisch geernteten Nordmanntannen auswählen.

Revier Marbach
Sa., 15. Dezember, 9 bis 15 Uhr 2018
Treffpunkt: An der Weihnachtsbaumkultur Abfahrt B 27 Marbach-Nord nach Rückers
Sie können Ihren Weihnachtsbaum selbst ernten (Selbsteinschlag) oder unter bereits frisch geernteten Bäumen auswählen.


Hammersbach-Hirzbach

Sa. 24. Nov. - So. 25. Nov. 2018
von 9:30 - 17:00 Uhr
am Sa. 01. - So. 02. Dez., ,
von 9:30 - 17:30 Uhr
ab Do. 6. - So. 23. Dez.
von 9:30 - 17:30 Uhr
am Mo. 24. Dez.
9:00 - 12:00 Uhr

Verkaufsplatz am Ortseingang. Ausschilderung vorhanden.
Kontakt:
Internet
Claus Rottstedt 0157-32438603
Verkauf geschlagener Bäume und Selbsteinschlag.
Baumarten: Nordmann- und Korktanne, Nobilis, Blaufichte und Rotichte zum Selberschlagen (1 - 4 Meter)
Werkzeug für das Selberschlagen vorhanden.
Ponyreiten, Original Thüringer Rostbratwürste vom Holzgrill und Glühwein am 2. 3. und 4. Adventswochenende!



12. - 22. Dezember 2018
täglich von 8 - 16 Uhr.
Forstamt Hanau-Wolfgang

Forstbaumschule
Rodenbacher Chaussee 9
(zwischen Hanau-Wolfgang und Rodenbach)
Verkauf geschlagener Bäume.
Baumart(en): Nordmanntanne, Blaufichte und normaler Fichte
So., 16. Dez., 10 - 16 Uhr
Selbsteinschlag
Das bringen Sie von zu Hause mit:
Eine gut funktionierende Handsäge, Arbeitshandschuhe und festes Schuhwerk. Bratwurst und Glühwein gibt es an diesem tag vor Ort
Tel.: 06181/95019-24
E-Mail

Forstamt Hofbieber

Sa., 8. Dezember, 2018
von 10.30 - 15 Uhr

Revier Bieberstein

Treffpunkt: Forsthaus Bieberstein - Wegbeschreibung über Goggle-Maps.
Sie können Ihren Weihnachtsbaum selbst aussuchen. Blaufichten und Nordmanntannen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Sa., 15. Dezember, 2018
von 10 - 14 Uhr

Revier Thiergarten

Treffpunkt: Treffpunkt: Abteilung 26, ausgeschildert ab Ortsmitte Dipperz - Armenhof
Nordmanntannen und Fichten auch zum Selbsteinschlag.
Eigenes Werkzeug und geeignete Schutzhandschuhe mitbringen. Es empfiehlt sich zudem festes Schuhwerk.
Bratwurst und heißer Glühwein stehen bereit.

Sa., 15. Dezember, 2018
von 10 - 15 Uhr

Revier Poppenhausen

Treffpunkt: Ab der Kreuzung
Steinwand an der B 458 ausgeschildert.
Weihnachtsbaumverkauf in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Steinwand am Feuerwehrgerätehaus.
Verkauf geernteter Bäume (Fichte - Blaufichte + Nordmanntanne) von heimischen Weihnachtsbaumkulturen sowie von Fichten aus Wäldern der Revierförsterei Poppenhausen.
Glühwein, heißer Orangensaft und Würstchen.


Sa, . 8. + Sa., 15. Dezember, 2018
jeweils 10 - 16
Uhr
Forstamt Kastellaun

Selbsteinschlag
Forsthaus Rothenberg, Rothenberger Hof 2, 56288 Bell.
Von hier aus geht es zusammen mit dem Förster in den Wald zur Weihnachtsbaumkultur. Hier können die Gäste ihre ausgesuchten Weihnachtsbäume eigenhändig fällen.
Das hierzunötige Werkzeug wird - sofern nicht mitgebracht - vom Forstamt Kastellaun gestellt.
Die Preise der Weihnachtsbäume sind größenabhängig und bewegen sich zwischen 15 und 40 € pro Baum.
Zurück am Forsthaus Rothenberg gibt es zum Aufwärmen Glühwein, Kinderpunsch, Wildbratwürste und ein Lagerfeuer.



Forstamt Kirchhain

35274 Kirchhain, Hangelburg 2
06422/9427-0

Fr., 14. Dezember, 12 - 16 Uhr 2018
Revier Stadtallendorf
Treffpunkt: Weihnachtsbaumkultur am Forsthaus, 35260 Stadtallendorf, Niederklein, Allendorfer Str. 20.
Blaufichten und Nordmannstannen von 1-3 m Länge, geerntet und zur Selbstwerbung (Selbsteinschlag) angeboten. Ein Erntewerkzeug wie Handsäge ist möglichst mit zu bringen. Zusätzlich werden Glühwein und Bratwurst angeboten.


Sa., 15. Dezember, 9 - 13 Uhr 2018
Marburg-Bauerbach
Försterei Bauerbach,
Am Forsthaus 13 
Verkauf geschlagener Bäume
Baumart(en): Blaufichten, Nordmannstannen, 1-3 Meter                           
Sa., 15. Dezember, 10 - 14 Uhr 2018
Neustadt
Försterei Neustadt,
Treffpunkt: Kulturfläche bei den Apostelbuchen und Weihnachtsbaumkultur am Krückelberg, 35279 Neustadt.
Selbsteinschlag
Baumart(en): Blaufichten, Nordmannstannen, 1-3 Meter
Handsäge möglichst mitbringen.
Glühwein und Würstchen werden angeboten.

Mi., 19. Dezember, ab 14 uhr
Fr., 21. Dezember, ab 14 Uhr

2018
Anzefahr
Försterei Anzefahr, Waldeingang Anzefahr - Grainersberg
Selbsteinschlag im Wald
Baumart(en): Fichte, Kiefer, 1-3 Meter
Handsäge mitbringen.



Forstamt Königstein

Ölmühlweg 17
61462 Königstein
Telefon: 06174/92860

Schmitten Treisberg, Parkplatz am Pferdskopf
Sa., 15. Dezember, 2018
von 10 - 16 Uhr
Treffpunkt: Von der Kreisstraße 742 (Hunoldstaler Straße) nach Treisberg, links in den Weg Am Pferdskopf abbiegen, Parkplatz links nach ca. 100m
Selbsteinschlag
Nordmanntanne, Nobilistanne
Es wird Glühwein, heißer Apfelsaft und Stockbrot angeboten.

Parkplatz Sandplacken
Sa., 15. Dezember, 10 - 16 Uhr 2018
Treffpunkt: Auf der Landstraße L 3004 von Oberursel Richtung Schmitten am Taunuskamm vor der Gaststätte Tannenheim rechts abbiegen und ca. 150 Meter in den Wald auf den großen Parkplatz fahren
Selbsteinschlag
Nordmanntanne
Die Jugendfeuerwehr Arnoldshain bietet Glühwein, heißen Orangensaft und heiße Würstchen an.

Rettershof
Sa., 15. Dezember, 10 - 16 Uhr 2018
Zwischen Schneidhain und Fischbach an der B 455, Parkplatz Naturpark an der Abzweigung "Breiter Weg".
Selbsteinschlag
Nordmanntanne, Nobilistanne, Colorado-Tanne, Rotfichte, Blaufichte
Heiße Getränke und Verpflegung

Hofheim, Parkplatz „Weberhäuschen“
Sa., 15. Dezember, 10 - 16 Uhr
Mi., 19. Dezember, 10 - 16 Uhr
2018
Treffpunkt: Hofheim, nordwestlich vom Sportpark Heide gelegen an der K 787 zwischen Hofheim-Langenhain und Hofheim-Diedenbergen.
Selbsteinschlag
Nordmanntanne
Die Waldjugend Hofheim sorgt für heiße Getränke, die Wildparkretter für warme Speisen

Parkplatz Weiße Berg
Sa., 22. Dezember, 10 - 16 Uhr
an der Landstraße 3004 zwischen Oberursel und Schmitten-Arnoldshain gegenüber der Hegewiese, Straße Am Weißen Berg
Selbsteinschlag
Nordmanntanne, Nobilistanne


Verkauf von bereits geernteten Weihnachtsbäumen:

Forstamt Königstein
Do., 13. - Sa., 15. Dezember, 2018
von 9 - 16 Uhr
Treffpunkt: Ölmühlweg 17, 61462 Königstein
Verkauf bereits geernteter Weihnachtsbäume: Nobilistanne und Nordmanntanne.

Förderverein Arboretum e.V.
Sa., 15. Dezember 2018
von 10 - 15 Uhr
Treffpunkt: Waldhaus, Am weißen Stein, 65824 Schwalbach – Arboretum Main Taunus, Zufahrt über Eschborn, Camp Phönix Park, Katharina-Paulus-Straße.
Verkauf bereits für Sie geernteter Weihnachtsbäume: Nordmanntanne und Nobilistanne
Adventsmarkt.

Rathaus Eppstein
Sa., 15. Dezember, 2018
v
on 9 - 13 Uhr
Treffpunkt: Rathaus Eppstein, Hauptstr. 99, 65817 Eppstein
Verkauf bereits für Sie geernteter Weihnachtsbäume: Nordmanntanne und Blaufichte.

***

Bei allen Terminen ist das Einnetzen der Weihnachtsbäume gratis.

Verkauf von Schmuckreisig
Bei der Revierförsterei Kronberg können Sie bei den Sprechzeiten mittwochs von 15 bis 17 Uhr Schmuckreisig der Baumarten Fichte, Nobilistanne und Douglasie kaufen.
Forsthaus Kronberg, Oberer Aufstieg 8, 61476 Kronberg


Forstamt Lampertheim
Außerhalb Wildbahn 2 (zwischen Hüttenfeld und Neuschloß direkt an der A 67)
68623 Lampertheim
Tel.: 06206/94520-0
15. + 16. Dezember, 2018
jeweils 10 - 17 Uhr

Wählen Sie aus bereits geernteten Nordmanntannen, Fichten, Kiefern und Blaufichten. Ihren Weihnachtsbaum bekommen Sie kostenfrei eingenetzt.
Genießen Sie Ihren Besuch bei einer Wildbratwurst und einem Punsch.
Zusätzlich hat der Waldladen geöffnet, so dass Sie sich auch dort noch mit einem Weihnachtsbraten eindecken können. Leider nur solange der Vorrat reicht.


ab 22. November 2018
tägliche 9 - 20 Uhr

geschlagene Bäume
Topf- und Ballenbäume
Sa., 8. und So. 9. Dezember
Sa. , 15. und So. 16. Dezember

Sa., 22. Dezember
jeweils 9 - 16 Uhr
Selbsteinschlag
Gärtnermeister
Andreas Groos
Neu-Anspach /Westerfeld
Usinger Straße 2
Tel.: 06081/68024
(Eingabe Navigationssystem: Neu-Anspach Westerfeld, Am Bacherweg)
Baumart(en): Blaufichten, Nordmanntannen, Rotfichten, Kiefern


Sa., 15. + So., 16. Dezember 2018
Niederseelbach

(Niedernhausen-Niederseelbach)
Tulpenweg 8
Klaus und Karin Link
Telefon: 06127/1528
E-Mail: karin.link@t-online.de
Selbsteinschlag
Glühwein, Kinderpunsch, Pfannkuchen und Kaffee. Zum Wärmen gibt es ein kleines Lagerfeuer.
An beiden Tagen kommt von 11 bis 15 Uhr der Nikolaus mit seinen Rentieren und Schlitten in die Kultur.
Anfahrt zur Kultur: den Schildern "Tannenbaum mit rotem Pfeil" folgen.
Ab dem 1. Advent (im Tulpenweg 8) täglich von 10 - 16 Uhr Verkauf von frisch geschlagenen Bäumen:
Blaufichten, Nordmannstannen sowie je nach Verfügbarkeit Nobilis- Kork-, Korea- und Coloradotannen.

 



Forstamt Rheinhessen
55232 Alzey
Friedrichstr. 26
Tel.: 06731 / 99674-0
Direkt am Forstamtsgebäude wird ab Nov. 2018 nur noch Schmuckreisig angeboten! Weihnachtsbäume werden nicht mehr verkauft!

1. Dezember, 12 - 16 Uhr 2018
9. Dezember, 11 – 16 Uhr
14. Dezember, 14– 19 Uhr
15. Dezember, 11 – 16 Uhr
16. Dezember, 11 – 16 Uhr

22. Dezember, 11 -16 Uhr
23. Dezember, 12 - 16 Uhr

Forstrevier Ober Olm

Ober Olm, Am Wald 14
Tel.. 06131/73886
E-Mail
Ober-Olmer-Wald
Verkauf geschlagener Bäume
(kein Selbsteinschlag),
Wildbret- + Reisigverkauf.
Baumart(en): Fichte, Serb. Fichte, Blaufichte, Nordmann-, Nobilis- und Concolortanne.

Sa., 8. und So., 9. Dezember, 2018
Sa., 15. Dezember,
jeweils 10 - 17 Uhr

Forsthaus Lenneberg und Grünes Haus in Budenheim, Im Wald 16
Tel.: 06139/370
- Weihnachtsbaum- (kein Selbsteinschlag) + Wildverkauf


Forstamt Rüdesheim
Zum Niederwalddenkmal 15
65385 Rüdesheim a.Rh.
Tel.: 06722/9427-0


Sa., 15. Dezember, 8 - 12 Uhr 2018
Revier Eltville
Weihnachtsbaumkultur oberhalb der Grillhütte Rauenthal.
Baumart(en):: Küsten- und Nordmanntannen werden von Ihnen ausgesucht und vom Forstwirt geerntet, Selbsteinschlag möglich.


Seligenstadt

Sa., 9. Dezember, 11 - 16 Uhr 2018
Waldweihnacht
Stadtwald rund um Brehmshütte im Keltergraben
Weihnachtsbaumverkauf


Forstamt Weilmünster


Fr., 14. Dezember, 13 - 16:30 Uhr 2018
Sa., 15. Dezember, 09 - 14 Uhr
Revier Runkel-Elz, Stadt Runkel
Treffpunkt: „Altes Forstamt Schadeck“ an der Landstraße 3020 von Runkel-Schadeck in Richtung Weilburg am Waldanfang auf der rechten Seite
Baumart(en): Rotfichten und Nordmanntannen
Die Pflege der Weihnachtsbaumkulturen erfolgt rein mechanisch ohne Einsatz von Chemie.
Auch Selbsteinschlag.
An beiden Tagen gibt es Glühwein, Kinderpunsch und Gebäck.

Sa., 15. Dezember, 8 - 11 Uhr 2018
Revier Runkel-Elz, Gemeinde Elz
Treffpunkt: Alter Pflanzkamp am Bahnübergang, an der Kreisstraße von Elz in Richtung Niedererbach
Baumart(en): Rotfichten und Nordmanntannen
Selbsteinschlag
Die Pflege der Weihnachtsbaumkulturen erfolgt rein mechanisch ohne Einsatz von Chemie.

Sa., 15. Dezember, 9 - 14 Uhr 2018
Revier Möttau, Forstamt Weilmünster
Treffpunkt: Forstamt Weilmünster, Nassauer Str.18, 35789 Weilmünster
Verkauf von Tannen, Fichten, Blaufichten

Sa., 22. Dezember, 10 - 14 Uhr 2018
Revier Bad Camberg, Stadt Bad Camberg
Treffpunkt: Zwischen Schwickershausen und Hasselbach, ab Parkplatz "Kuhbett" beschildert
Baumart(en): Fichten, Blaufichten und Tannen
Selbsteinschlag
Für das leibliche Wohl wird durch den Sportverein gesorgt.


Forstamt Weilrod
Schloss Neuweilnau
61276 Weilrod
Tel.: 06083/9132-0

Sa., 15. Dezember , 10 - 16 Uhr 2018
Revier Grävenwiesbach-West
Treffpunkt: L3063 zwischen Laubacher Kreuz und Heinzenberg
Selbsteinschlag
vorwiegend Nordmanntannen / Nobilistannen.
Bitte Werkzeug und Schutzhandschuhe mitbringen.
Mit Bratwurst, Glühwein und anderen Getränke versorgt die Freiwillige Feuerwehr Laubach.

Fr., 30. November, 11 - 17 Uhr 2018
Revier Weilnau
Treffpunkt Zufahrt über B275, Segelflugplatz Riedelbach / alter Sportplatz, ca. 100 m weiter links
Preis: Tannenreisig je Bund 12,00 €


Forstamt Wettenberg

Sa., 15. Dezember, 9 - 14 Uhr 2018
Revierförsterei Linden
Selbsteinschlag
Treffpunkt: Anfahrt über L 3132 Gießen - Watzenborn-Steinberg, von Gießen kommend Einfahrt letzte Schranke rechts vor der Stadtgärtnerei (ausgeschildert).
Die Bäume werden auf Wunsch eingenetzt. Sägen sind vorhanden.

Sa., 15. Dezember, 14 - 16 Uhr 2018
Revierförsterei Linden
O Tannenbaum - Zum Weihnachtsbaum mit dem Pferd
Treffpunkt: Anfahrt über L 3132 Gießen - Watzenborn-Steinberg, von Gießen kommend, nach Unterführung A 485, rechts Richtung Fa. Bieber und Marburg.
Ein Angebot für Familien, die sich nach einem besinnlichen Waldspaziergang mit Pferd ihren Weihnachtsbaum selbst ernten möchten.
Mit Keksen, Kinderpunsch und Geschichten zum Weihnachtsbaum. Die Teilnahme ist kostenlos.
Bitte für diesen Termin über das Forstamt Wettenberg anmelden (0641 460460-0).
Selbsteinschlag.
Die Bäume werden auf Wunsch eingenetzt. Sägen sind vorhanden.

Sa., 15. Dezember, 12 - 16 Uhr 2018
Holz + Technikmuseum
Treffpunkt: Parkplatz des Holz + Technikmuseums (Im Schacht 6, 35435 Wettenberg-Wißmar)
Mit Glühwein und Kinderpunsch vom offenen Feuer sowie kleine Aktivitäten rund um's Holz.
Verkauf von bereits geernteten Weihnachtsbäumen.

Sa., 15. Dezember, 10 - 15 Uhr 2018
Treffpunkt: Pflanzgarten an der L3355 (Hattenröder Straße).
Selbsteinschlag
Hier können Nordmanntannen geerntet werden.
Bei Fragen wenden Sie sich an Hr. Schuhmann 06404 806-234 oder Hr. Gessner 0160 4714160.


Forstamt
Wiesbaden-Chausseehaus

Chausseehaus 20
65199 Wiesbaden
Telefon: 0611/53280-0

13 - 23. . Dezember, 9 - 17 Uhr 2018
frisch geerntete Weihnachtsbäume und Schmuckreisig

ab 14. November 2018
Schmuckreisig für Adventsschmuck, Abholung an der Revierförsterei Altenstein, Wiesbadener Straße 18, 65232 Taunusstein-Hahn.

So., 9. Dezember, 10 bis 15 Uhr 2018
am Eichelberg Nähe Taunusstein-Hahn
Selbsteinschlag (Sägen)
Die Zufahrt ist ab dem Waldeingang Herzogsweg von der Eisernen Hand aus beschildert. Parkmöglichkeit direkt auf dem Herzogs­weg. Ein heißes Getränk gibt es an der Fläche.

Sa., 15. Dezember, 11– 13 Uhr 2018
im Revier Waldems an der Lichtleitung Steinfischbach.
Die Zufahrt ist ab Niederems-Reinborn, Ortsschild beschildert.
Bewirtung durch die Waldjugend Steinfischbach.
Angeboten werden Nordmanntannen, Fichten und Blaufichten zum Selbsteinschlag (Sägen) .

Sa., 15. Dezember, ab 14 Uhr 2018
Revierförsterei Taunusstein
frisch geerntete Weihnachtsbäume und Schmuckreisig
Verkaufsort: Wingsbacher Weihnachtsmarkt im Zentrum von Taunusstein-Wingsbach
Frisch geerntete Nobilis- und Nordmanntannen, Fichten und Schmuckreisig in unterschiedlichen Bundgrößen aus dem Revier Taunusstein.

Sa., 15. Dezember, 13 - 16 Uhr 2018
Forstamt Wiesbaden-Chausseehaus
Frisch geerntete Weihnachtsbäume und Schmuckreisig
im Hof des Forstamtes Wiesbaden-Chausseehaus, Chausseehaus 20, 65199 Wiesbaden an der L3037 Abzweig Richtung Hohe Wurzel.
Verkauf frisch geernteter Weihnachtsbäume direkt am Forstamt. Mit heißem Apfelwein oder alkoholfreiem Kinderpunsch. Der Weihnachtsbaum wird vor Ort platzsparend mit einem Netz umhüllt und bei Bedarf auch die wenigen Meter zum Parkplatz transportiert. Angeboten werden Nordmann- und Edeltannen, Blaufichten, Fichten und Schmuckreisig, auch große Bäume (4 bis 5 Meter).

So., 16. Dezember, 13 - 16 Uhr 2018
Revierförsterei Chausseehaus in Schlangenbad-Georgenborn, Am Forsthaus 4.
Frisch geerntete Weihnachtsbäume (Nobilis- und Nordmanntannen) aus dem Revier. Für das leibliche Wohl ist mit Glühwein, Waffeln und Wildbratwurst ist durch Unterstützung durch Feuerwehr, Ortsbeirat und der Tafel Georgenborn bestens gesorgt.

 


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Tierparks
#Vogelpark in Biebesheim
#Vivarium in Darmstadt
#Englischer Garten Eulbach
#Zoologischer Garten Frankfurt
#Stadtwaldhaus / Fasanerie in Frankfurt
#Kobelt-Zoo in Frankfurt-Schwanheim
#Tiergarten Fasanerie in Groß-Gerau
#Wildpark "Alte Fasanerie" in Hanau Klein-Auheim
#Opel-Zoo Kronberg/Taunus
#Zoo Mainz-Gonsenheim
#Waldzoo Offenbach
#Rheinhäuserhof in Trebur-Geinsheim
#Fasanerie in Wiesbaden

Weihnachtsbaum selbst schlagen (Selbstwerbung) und Verkauf von geschlagenen Weihnachtsbäumen.


Tannnenbäume,
Fichte,
Serbische Fichte, Blaufichte, Kiefer, Douglasie,
Nordmanntanne, Koreatanne,
Nobilistanne, Küstentanne, Concolortanne.


Diese Seiten könnten Sie ebenfalls interessieren:

Nützliche Tipps rund um den

Weihnachtsbaum

Weihnachtsmärkte

Silvesterfeiern

Veranstaltungstipps

Ausstellungstipps

Meine Fotos sind bei Fotocommunity unter folgendem Link zu finden:
Fotos



© 2018 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau